Donnerstag, 31. August 2017

Ein Fall für 3: Ein rätselhafter Einbruch




Carlo, Semra und Ben begeben sich in diesem Band auf Einbrechersuche. Im Zooladen wurde eingebrochen und die Meerschweinchen wurden freigelassen. Aber hat der Einbrecher sonst noch etwas mitgenommen? Und wie kann man ihn aufspüren? Zusammen mit Carlo, Semra, Ben und Onkel Till begeben wir uns wieder auf die Suche nach Hinweisen und lösen Rätsel.

Mittwoch, 30. August 2017

Oetinger-Summer-Reading-Challenge - Monatsaufgabe August


Die Oetinger-Summer-Reading-Challenge von Kathrineverdeen endet heute. Und ich denke, ich weiß schon, wer die Gewinnerin ist. Ich bin gespannt, ob ich richtig liege. An dieser Stelle möchte ich auch Kathrin ein großes Danke für die Organisation übermitteln. Es hat viel Spaß gemacht!

Nun bin ich euch noch die Monatsaufgabe August schuldig. Die Aufgabe war: 

Ein Fall für 3: Das geheimnisvolle Testament



Kinder lieben Schnitzeljagden. An jedem Kindergeburtstag steht das ganz oben auf der Wunschliste meines Sohnes und alle Gäste sind immer mit Feuereifer dabei. Bjarne Blomkvist nutzt diese Vorliebe vieler Kinder für sein Buch „Das geheimnisvolle Testament“ aus der Reihe „Ein Fall für 3“, dass unter der Marke „Büchersterne“ des Oetinger Verlags erschienen ist. Erich Vogel, der Eigentümer einer großen Villa, ist verstorben und hat ein geheimnisvolles Testament hinterlassen. Carlo, Semra und Ben sollen Onkel Till dabei helfen, innerhalb von 90min anhand von Hinweisen das zweite Testament zu finden. Und der Leser ist mittendrin und darf miträtseln.

Montag, 28. August 2017

Kalle Komet



Kaum ein Kind geht abends gerne und freiwillig ins Bett. Zu schön ist das Spielen und die Kleinen versuchen, das Unvermeidliche möglichst lange hinzuzögern. Nach der allabendlichen Gute-Nacht-Geschichte tritt dann der Moment ein: das Kind soll schlafen. Genau hier holt Susanne Glanzner ihre kleinen Leser ab. Paul mag auch nicht einschlafen, wälzt sich im Bett umher und seufzt laut. Da klopft es am Fenster. Paul traut sich kaum nachzuschauen. Verblüfft entdeckt er Kalle Komet in einer knallroten Rakete vor dem Fenster. Der hat Paul so laut seufzen gehört, dass er ihn auf eine Spritztour mit dem Ziel „MARSmallows zu angeln“ einlädt.

Wilma & Wilhelm: Geheim geht anders


Jaro Löwenstein ist gerade umgezogen. Eines Tages entdeckt er, dass in der neuen Wohnung nicht nur seine Eltern und er wohnen, sondern auch noch zwei wuschelige blaue Wesen, die auf den Namen Wilma und Wilhelm hören. Jaro kann die beiden nur sehen und hören, wenn er eine bestimmte Brille aufzieht, die er in den Büschen im Garten gefunden hat. Wilma und Wilhelm treiben jede Menge Schabernack, haben aber auch sehr herzwärmende Ideen. Jaro gerät allerdings immer wieder in Erklärungsnöte, mit wem er da spricht. Nicht die besten Voraussetzungen um neue Freunde zu finden.

Sonntag, 27. August 2017

Grumbuck!



Heute möchten wir euch ein neues "Nochmal"-Bilderbuch vorstellen: Grumbuck! Und darum geht es: Oliver  und Troll betreiben ein kleines beliebtes Café. An einem besonders turbulenten Tag kommt ihnen Olivers kleine Schwester Molly abhanden. Oliver begibt sich mit Troll auf die Suche. Dabei wird er gewarnt, er solle nicht zu nah an den Mampfberg gehen, denn da haust Grumbuck, der größte, gemeinste, grummeligste Troll, den es gibt. Aber Oliver kann man damit keine Angst machen und die Spuren seiner Schwester Molly führen genau dorthin. Was dann weiter passiert, verrate ich nicht, denn die Geschichte wartet mit einigen Überraschungen auf. Meine Söhne folgen dem Buch jedesmal gespannt und selbst jetzt, wo sie die Geschichte kennen, lauern sie mit leuchtenden Augen auf jede Wendung. Das Buch ist derzeit einfach der Renner. 

Donnerstag, 24. August 2017

Der Wal und das Mädchen



Als ich gelesen habe, dass Tanja Kinkel ein Bilderbuch für Kinder geschrieben hat, bin ich neugierig geworden. Bisher kenne ich nur historische Romane von Frau Kinkel. Wie wird sie sich wohl im Kinderbuchsektor schlagen? "Der Wal und das Mädchen" handelt von einem neugierigen kleinen Wal und dem Mädchen Maria, die Freundschaft schließen. Und schon einmal vorab: Der kleine Räuber (4) rief nach dem ersten Vorlesen sofort "Nochmal!", was in meinen Augen die höchste Auszeichnung für ein Bilderbuch ist. Im Moment lesen wir das Buch jeden Tag.

Dienstag, 22. August 2017

Paul und Konopke



Paul ist ein quietschgelber Kanarienvogel, der im Wald Momsawi wohnt. Er fühlt sich sehr allein, haben die andern Tiere doch alle mindestens einen Artgenossen zum Spielen. Es ist auch nicht sehr hilfreich, dass Paul gern mit seinen pfeilschnellen Flugkünsten angibt und damit bei den anderen Tieren so einiges durcheinander bringt. Und dann gibt es da die Ratte Xilvia, die auf einem Müllberg wohnt. Man sieht sie nie, aber man hört, sie kann zaubern und sie hat einen Schatz. Die Tiere des Waldes rätseln, was das wohl sein könnte. Eines Tages machen sich zwei Eichhörnchen auf den Weg und rauben diesen Schatz. Aus Rache verwandelt Xilvia alle Tiere des Waldes zu Stein. Nur Paul hat Glück. Bei ihm wird nur ein Flügel versteinert. Fliegen kann er so allerdings nicht mehr. Dann trifft er den Bären Konopke. Konopke ist so voller Liebe, dass er nicht zu Stein verwandelt werden konnte. So begeben sie sich auf die Suche nach Schatz, um ihn der Ratte wieder zurückzubringen. Aber wird Xilvia die Tiere auch freiwillig zurückverwandeln? 



Montag, 21. August 2017

Petronella Glückschuh: Tierfreundschaftsgeschichten



Petronella Glückschuh ist mit neuen Tiergeschichten zurück. „Tierfreundschaftsgeschichten“ heißt der dritte Band. In sechs neuen Geschichten kommt sie einem tierischen Dieb auf die Schliche, erforscht Guppys hautnah, rettet Kaninchen, verhilft einen ihrer Hühner zum Mutterglück und das ohne einen Hahn, bringt eine Blindschleiche zum Tierarzt und verbringt mit ihrer Oma ein paar Tage unterm Falkenhorst, um ein Nest mit Eier zu bewachen. Nach den Geschichten gibt es abschließend noch ein kleines Kapitel mit Wissenswertem über Waschbären. Die Geschichten sind unterschiedlich lang und jede für sich interessant. Meine zwei Zuhöhrer haben immer gespannt zugehört und so ganz nebenbei noch einiges über die jeweiligen Tiere gelernt. 

Freitag, 18. August 2017

Zeitreise auf 4 Pfoten: Eine Katze für Kleopatra




Professor Tempus ist ein genialer Erfinder. Nur die Zeitreisemaschine läuft noch so wie sie sollte. Und so kommt es, dass Lia (seine Enkelin) eines Tages eine Vielzahl Tiere, sogar ein Dinosaurier ist dabei, aus der Maschine strömen sieht. Alle diese Tiere haben in ihrer Zeit, das Geschehen entscheidend beeinflusst und müssen daher dringend zurückgebracht werden, um die Zeitlinie und die Gegenwart zu erhalten. Den Anfang macht eine kleine Katze, die zu Kleopatra ins alte Ägypten gebracht werden soll. Und so brechen Professor Tempus, Lia und Madame Curie (kurz Curry genannt und eine schlaue Hündin) mit dem Kätzchen in der Zeitmaschine nach Ägypten auf. Bleibt die Frage, wie man das Kätzchen an die Pharaonin bringt, ohne die Freiheit oder gar das Leben zu verlieren. Zum Glück lernen die Zeitreisenden die Tochter des Baumeisters kennen. So lernen sie nicht nur viel über die Gepflogenheiten der damaligen Zeit, sondern bekommen auch Zugang zum Palast. Und dann ist auch noch detektivischer Verstand und eine gute Spürnase von Nöten. Wie gut das es Hündin Curry gibt. Nun liegt es ihr, ihre Begleiter vor einem Schicksal als Krokodilfestessen zu bewahren.

Donnerstag, 17. August 2017

Stille Post für Fräulein Samstag


Kinder im Kindergartenalter haben oft Probleme die Wochentage zu nennen, schon gar nicht in der richtigen Reihenfolge. Für sie sind allein schon Begriffe wie heute, morgen und gestern in der korrekten Anwendung eine Herausforderung. Hier setzt das Bilderbuch „Stille Post für Fräulein Samstag“ an. Und das ist die Geschichte dazu: 

Mittwoch, 16. August 2017

Zauberhafte Ferien im Harz



Nach drei Wochen Urlaub befinde ich mich mitten im Nachurlaubsblues. Was hilft besser dagegen als sich mit Hilfe eines schönen Buch nach einem neuen Urlaubsziel umzuschauen. Und so verreise ich heute mit Lilly und Nikolas in den Harz. Wir besuchen u.a. Wernigerode und Quedlinburg, besuchen den Brocken und den Hexentanzplatz, die Burgruine Regenstein, ein altes Bergwerk, eine Tropfsteinhöhle und vieles mehr. Der Harz ist ja das Land der Hexen. Wenn man z.B. durch Wernigerode spaziert, werden an allen Ecken und Enden Hexen als Souvenir angeboten. Und nicht nur dort. Blöd nur, dass Lilly Angst vor Hexen hat. Sie hat sich bei einem Theaterstück so vor den Hexen gegruselt, dass sie diese nun möglichst meiden möchte. Was aber gar nicht so einfach ist, wenn man niemanden seine Ängste mitteilt. Aber so viel sei verraten, Lilly wird ihre Angst überwinden. Wie sie das schafft, werde ich allerdings für mich behalten.

Samstag, 5. August 2017

Holly Hosenknopf - Herbert in Not


 Käthe und Hinnerk fanden Holly als Baby in einer Schatzkiste vor ihrem Haus und sind seitdem ihre Ersatzeltern. Tagsüber verbringt Holly viel Zeit mit ihren tierischen Freunden, dem Erdferkel Herbert, der Riesenratte Sheriff Ludwig, dem argentinischen Wasserschwein Camillo Gonzales und dem Zwergnilpferd Fee, die allesamt in einem angespülten Übersee-Container leben. In diesem Band wollen die Tiere und Holly auf den Markt gehen. Dort fliegt das überall gesuchte Erdferkel Herbert allerdings trotz seiner Schlick-Käse-Algen-Tarnung auf. So muss schnell ein Plan her, wie Herbert gerettet werden kann.