Donnerstag, 5. Mai 2016

Die unglaublichen Abenteuer des Wilbur McCloud

Ich hatte das Glück ein signiertes Exemplar von „Die unglaublichen Abenteuer des Wilbur McCloud“ zu gewinnen. Liebt ihr auch signierte Bücher? Bei mir haben Sie ja einen Ehrenplatz im Regal. 

 "Wilbur McCloud" ist das Autorendebüt von Steven Gätjen und Andreas Karlström, zwei Brüder, die auf einem interkontinentalen Flug die Idee zu diesem spannenden Kinderbuch hatten und es meiner Meinung nach grandios umgesetzt haben.



Bei einem Sturm wird Wilbur von seinem Vater getrennt. Während er sich in eine Höhle retten konnte, wurde sein Vater abgetrieben und entführt. Auf der Suche nach ihm lernt er 3 neue Freunde kennen: Mika, einen alten weisen Waschbären (der an einen Medizinmann erinnert), Kim, eine Mungofrau und Schlangenbezwingerin und Schmitt, ein verrücktes Chamäleon. Während die Vier den Spuren, die sein Vater und dessen Entführer, ein Phanton, hinterlassen haben, folgen, erleben sie jede Menge Abenteuer.  Ob sie Wilburs Vater befreien und das Phantom besiegen können?



Das hier vorliegende Erstlingswerk von Steven Gätjen und Andreas Karlström ist wunderbar lebendig geschrieben. Es vereint Spannung, Witz und interessante Charaktere und auch der erwachsene Vorleser hat an diesem Buch seine Freude. Die Charaktere sind originell und der Bösewicht sehr interessant, ein Phantom das aus Wasser besteht und in dessen Mantel eine Vielzahl kleiner bunter Kobolde leben. Auf jeder Seite befinden sich wundervolle Illustrationen von Zapf, der die Charaktere sehr treffend umgesetzt hat.



Wir wollen unbedingt weitere Abenteuer mit Wilbur, Mika, Schmitt und Kim lesen!  Das Buch hat uns in allen Bereichen überzeugt!

Die gebundene, 144 Seiten starke Ausgabe ist beim Ravensburger Buchverlag erschienen und kostet gut angelegte 14,99 Euro. (ISBN 978-3473369249). Das vom Hersteller empfohlene Alter ist 4-6 Jahre. Ich würde diese Empfehlung allerdings auf 4-8 Jahre setzen wollen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen