Dienstag, 19. Juni 2018

"Der Räuber Hotzenplotz und die Mondrakete" und wie wir ein bisschen nachhalfen

Kinderbuch Der Räuber Hotzenplotz und die Mondrakete von Otfried Preußler


Wir haben es getan. Der berühmt berüchtigte Räuber Hotzenplotz ist nun auf dem Mond. Nachdem Seppel und Kasperl das nicht so hinbekommen haben, nahmen wir die Sache selbst in die Hand. Aber dazu später mehr. Ich nehme das Ende nämlich schon wieder voraus und ich will euch ja nicht verwirren. 

Sonntag, 17. Juni 2018

Oje ein Buch



Ich liebe Bücher über Bücher und hatte mich schon sehr auf die Neuerscheinung „Oje ein Buch“ gefreut. Nach dem ersten Lesen lies mich das Buch allerdings mit gerunzelter Stirn und jeder Menge Fragezeichen im Kopf zurück. Aber fangen wir mit dem Inhalt an, bevor ich auf unser Leseerlebnis und die Gedanken dazu zurückkomme.

Freitag, 15. Juni 2018

Die Krähen von Pearblossom



Es war einmal ein alte Ulme bei Pearblossom, in der hatten zwei Krähen ihr Nest und unter den Baumwurzeln lebte eine alte große Klapperschlange. Die meiste Zeit des Tages verschlief die Schlange, aber punkt halb 4 am Nachmittag kroch sie den Baum hoch und plünderte das Krähennest. Mit einem Happs verschlang sie das Ei und kroch wieder zurück in ihre Höhle. Herr Krähe war zu dieser Zeit arbeiten und Frau Krähe machte in der Stadt ihre Einkäufe. Wenn Frau Krähe dann zurückkam, war sie immer sehr bestürzt, wohin ihr Ei verschwunden ist. Sie trank dann eine Tasse Tee und legt ein neues Ei. 

Donnerstag, 14. Juni 2018

Welche Farbe hat ein Kuss?



Mia malt für ihr Leben gern. Alles mögliche hat sie schon gemalt. Heute möchte sie zum ersten Mal einen Kuss malen. Die große Frage ist nur: welche Farbe hat ein Kuss?

Mittwoch, 13. Juni 2018

Pardon Bonbons oder wie schwer es manchmal ist, "Entschuldigung" zu sagen




Herr Hoi eröffnet einen Süßigkeitenladen und nennt ihn Pardon Bonbons. Neben der Kasse hat er für seine Kunden einen Teller mit selbstkreierten Bonbons, die er nach seinen Laden Pardon Bonbons benannt hat. Obwohl einige Kunden meinen, dass Herr Hoi die Kinder zu sehr verwöhnen würde, gibt er gerne jedem Kind von den Bonbons. Eines Tages kommen drei Jungs und ein Mädchen in den Laden. Das Mädchen sucht seinen Vater, er sei groß und hatte eine Tigerfelljacke an. Leider konnte Herr Hoi nicht weiterhelfen, aber zum Trost gab es für die Kinder Pardon Bonbons. Am nächsten Tag kamen die Kinder wieder. Diesmal waren sie auf der Suche nach einem Elefanten aus Schokolade. Leider hatte er Herr Hoi einen solchen Elefanten nicht in seinem Sortiment und bot aber den Kindern von den Pardon Bonbons an. Und so ging es noch 2 Tage weiter.

Dienstag, 12. Juni 2018

Finn und die Kobolde - Ein Wimmelbuch für Große




Finn wacht in seinem Bett aus und sieht überall Kobolde. Den größten von allen Kobolden will er erwischen und folgt ihm. Auf seiner Verfolgungsjagd muss er zahllose Abenteuer bestehen, begegnet rätselhaften Wesen und muss vor allem den Weg durch 11 Labyrinthe finden. 

Montag, 11. Juni 2018

Hörspielverlosung zu "Teufelskicker" und "Die Punkies"


Der Countdown zur Fußball-WM läuft! Am Donnerstag geht es los mit dem Eröffnungsspiel. Um das ein bisschen zu feiern,  möchte ich heute passende Hörspiele von EUROPA verlosen. Pünktlich zur WM wurde nämlich ein Crossover der beiden Reihen "Die Teufelskicker" und "Die Punkies" veröffentlicht.


Hörspiel Die Punkies: Die perfekte Hymne, Folge 10
Copyright: © EUROPA (Sony Music Entertainment)

Donnerstag, 7. Juni 2018

Storm oder die Erfindung des Fußballs



Nächste Woche rollt der Ball wieder. Die Fußball-WM geht los! Aber wisst ihr eigentlich, wie der Fußball erfunden wurde? Ich wusste es bisher nicht. Aber Jan Birck weiß es und war so nett, es für uns aufzuschreiben. Und ich verrate euch schon mal, dass die Geschichte wie es dazu kam, sehr amüsant ist. Aber wie ein guter Geschichtenerzähler das nun mal macht, holt Jan Birck etwas weiter aus. Der Erfinder des Fußballs ist nämlich ein Junge, der aus dem Norden Englands stammt und bei seiner Flucht aus der Klosterschule von den Wikingern entführt wird.

Dienstag, 5. Juni 2018

Ich erzähl dir die Welt





Klingt der Titel nicht spannend? Die Welt in einem Bilderbuch? Natürlich kann man nur einen Bruchteil abbilden, aber es ist ein Anfang und regt an, mit offenen Augen die Natur zu entdecken und wahrzunehmen. 

Auf den ersten 12 Doppelseiten können wir verschiedene Lebensräume wie z.B. eine Frühlingswiese am Weiher, die Wälder des Nordens oder die Savanne entdecken. Auf der linken Seite ist ein großes Bild und auf der rechten Seite meist mehrere kleinere Bilder. Es gibt auf den großen Bildern viel zu entdecken, es ist aber auch nicht zu wimmelig. 

Sonntag, 3. Juni 2018

Unsere liebsten Kinderbücher: Die 10 schönsten Feriengeschichten




Die Sommerferien klopfen so langsam an die Tür. Bereits in drei Wochen starten die ersten Bundesländer in die lang ersehnte Sommerpause. Passend dazu wollen wir euch diesen Monat in unserer Reihe "Unsere liebsten Kinderbücher" die schönsten Ferienbücher, die wir in unseren Regalen finden konnten, vorstellen. Und wir freuen uns wieder, wenn ihr uns auch eure Tipps hierlasst. 

Freitag, 1. Juni 2018

Heute ein Buch: Die Ziegenbock-Bande: Rätsel um das Pommesparadies mit Verlosung zum Kindertag

Die Ziegenbock-Bande von Meike Haberstock, ein Ferienroman aus dem Rowohlt Verlag für Kinder ab 8 Jahren

Heute ist Kindertag! Und was liegt da näher als ein tolles Kinderbuch zu verlosen? Dafür habe ich ein Buch ausgesucht, dass meinem großen Räuber (8) so gut gefallen hat, dass er nach dem letzten Wort, welches "Ende" lautete, laut aufschrie: "Neeeeiiin! Das darf noch nicht zu Ende sein! Das ist doch so schön."

Donnerstag, 31. Mai 2018

Die kleine Stubenfliege Rumsum und das Abenteuerland


Kinderbuch für geübte Leseanfänger mit der Stubenfliege Rumsum

Morgen ist Kindertag! Aber leider geht es nicht allen Kindern so gut wie meinen beiden Räubern. Darum habe ich heute ein Buch ausgesucht, dessen Erlöse an den Verein Herzenswünsche e.V. und an das Kinderhospiz Sterntaler gehen. Mit dem Kauf dieses Kinderbuchs machst du also nicht nur deinem Kind eine Freunde, sondern auch noch einem anderen. Aber nun zum Buch selbst: 

Dienstag, 29. Mai 2018

Monstergrüße am Morgen


Guten Morgen, ihr Lieben! Alle gut geschlafen? In der Ziegelstraße Nr. 42 schlafen viele noch. Ist aber auch gerade mal 7 Uhr! Aber es sind auch schon einige wach. Frau Althaus war sogar schon unterwegs, Familie Schwertfeger sitzt am Frühstückstisch, andere machen sich schick für den Tag. Doch plötzlich bebt der Boden und Wände wackeln. Ohrenbetäubendes Gebrüll erschallt! Was kann das bloß sein?

Sonntag, 27. Mai 2018

Kleine Nachteule Aurelia - Schlaf doch mal!


Aurelia soll ins Bett. Schlafen! Sie ist doch noch gar nicht müde. Aber der Papa gähnt und meint, dass selbst eine Nachteule ihren Schlaf braucht. Diese Bemerkung wirft bei Aurelia die Frage auf, wie eine Eule den eigentlich schläft? Und wie das bei Kindern nun mal so ist, bleibt es nicht bei der einen Frage. Aurelia will auch noch wissen, wie Fledermäuse, Igel, Erdmännchen und einige andere Tiere schlafen. Der Papa beantwortet alles geduldig und nun ist Aurelia willens es mit dem Schlafen zu versuchen. 

Freitag, 25. Mai 2018

Alle in den Garten! von Emma Lidia Squillari


Ernesto wohnte zusammen mit seinem Hund Bertram in einem kleinen Haus am Stadtrand. Er hatte einen riesigen Garten und dort wuchs auch jede Menge Obst und Gemüse.


Er hegte und pflegte seinen Garten, aber in der Nacht kam tierischer Besuch und tat sich an der Ernte gütlich. 

Donnerstag, 24. Mai 2018

Abenteuer Klassik: Vivaldi. Der Klang von Venedig



Vivaldis „Die vier Jahreszeiten“ ist wohl eines der Musikstücke, das ich in meiner Kindheit am meisten gehört habe. Es war nämlich eine sehr beliebte Begleitung des sonntäglichen Mittagessens. Oft überlegten wir, welche Jahreszeit gerade gespielt und was dargestellt wird. Umso mehr habe ich mich über die CD „Vivaldi“ aus der Reihe Abenteuer Klassik gefreut und war sehr gespannt wie meine Kinder diese Kombination von Hörbuch und klassischer Musik wohl aufnehmen würden.

Dienstag, 22. Mai 2018

Neue Ebooktipps für Kinder oder mit wenig Gepäck unterwegs

Schon lange habe ich keine Ebook-Tipps mehr vorgestellt. Normalerweise lesen wir Printexemplare, aber manchmal gibt es einfach Situationen, wo ein Ebook die Rettung ist. Zum Beispiel geht im Urlaub im Ausland die Literatur aus und man braucht Nachschub oder man hat einen Termin bei einem Kinderzahnarzt, um dann völlig überrascht festzustellen, dass es entgegen der Erwartungen weder Spielzeug noch Kinderliteratur zur Überbrückung der Wartezeit gibt oder man will einfach in einer lauen Sommernacht im Dunkeln noch ein Buch vorlesen. Daher lesen wir auch immer wieder mal ein Ebook zwischendurch. Alle hier vorgestellten Bücher gibt es übrigens auch als "echtes" Buch zum Anfassen.

Sonntag, 20. Mai 2018

Es ging ein Fisch zu Fuß zur Post


"Ein Fisch geht zu Fuß?" fragte ich mich stirnrunzelnd als ich den Titel zum ersten Mal las. Ein Titel, der neugierig macht! Tatsächlich nutzt dieser Fisch seine Schwanzflosse und marschiert auf das Postamt und hinterlässt dabei eine Wasserspur. Er möchte einen Brief zum Mittelmeer senden. Schnell stellt sich heraus, dass dieser fischige Kunde eingehende Beratung braucht. Er weiß nämlich weder über die verschiedenen Transportmöglichkeiten bescheid noch kennt er eine genaue Adresse. Auf dem Brief steht einfach nur Mittelmeer. Nebenbei wächst die Schlange der wartenden Kunden. Aber der eifrige Postbeamte gibt nicht auf und schlägt vor, eine Flaschenpost an einen Küstenort ans Meer zu senden, wo der Postbote die Flasche ins Meer werfen soll.

Freitag, 18. Mai 2018

Mäc Mief und das Gruselgewusel im Spukschloss



Haben oder hatten eure Kinder eigentlich auch Angst vor dem Friseur? Ich kenne da ein paar Angsthasen. Und Mäc Mief gehört auch dazu. Er hat furchtbare Angst vor der Schafschur. Dieses unangenehme Kitzeln, die Maschinen und das Festgehalten werden machen ihm total Angst. Aber die Wolle muss ab! Finden zumindest die Menschen, aber nicht Miefi. Als er von Bonnie in seinem Versteck aufgestöbert wird, weiß er, dass er noch weiter weg muss und ergreift (begleitet von Hütehündin Bonnie) die Flucht.

Donnerstag, 17. Mai 2018

Die Schule der Detektive: Sherlock & Co jagen den Museumsräuber


John kommt neu in die Baker-Street-Schule. Nach einer Begrüßung durch die Schulleiterin wird er von Martha im Schulgebäude herumgeführt und lernt so seine Klassenkameraden kennen, zu denen auch der Überflieger Sherlock Holmes gehört. Als die Klasse einen Ausflug ins Museum macht, kommt es zu einem Flashmob. Im Moment dieser Ablenkung wird ein wertvoller Diamant gestohlen. Ein Fall für die drei Freunde Sherlock, Martha und John!

Dienstag, 15. Mai 2018

Schau in deinen Körper



„Mama, wo genau ist eigentlich mein Herz?“ und „Mama, wo im Kopf ist das Gehirn?“ sind Fragen, die ich im Moment von meinen Kindern gestellt bekomme. Also habe ich mich nach einem passenden Buch umgeschaut, das ihnen hilft, in ihren Körper zu schauen und wurde beim Beltz Verlag fündig. Das Buch „Schau in deinen Körper“ ist perfekt für Kinder ab 4 Jahren gemacht. 

Sonntag, 13. Mai 2018

Blogparade Vorlesefieber: Vorlesen leicht gemacht mit den richtigen Büchern


Wenn es ums Vorlesen geht, höre ich immer wieder mal die Ausrede "Ach, ich kann nicht gut vorlesen!" Das kann ich so nicht gelten lassen. Ja, es gehört auch etwas Übung dazu. Aber einfach mal anfangen. Wie heißt es so schön? Der Appetit kommt beim Essen!

Es gibt Bücher, die es dem Vorleser leicht machen, sie lebendig vorzulesen und den Charakteren eigene Stimmen zu verleihen. Klingt schwierig? Ist es gar nicht! Du brauchst nur das richtige Buch!

Also hier einige meiner Empfehlungen, die mir das Vorlesen sehr leicht machen und die Zuhörer fesseln:

Freitag, 11. Mai 2018

Ritter Chili


Heute habe ich eine total abgedrehte Rittergeschichte für euch. Ritter Chili ist schlau und hat auch große Kräfte, die er aus dem täglichen Chili-Eintopf bezieht, den sein Hausdrache Rossini jeden Tag für ihn zubereitet.


Gerade genießt er die Zeit mit seiner Freundin Hatschi, einer indischen Prinzessin mit Vorliebe für Yoga, als die Zauberfee Lavendel mit einem Auftrag erscheint. Die Drachedame Agathe wurde (durch Lavendels Verschulden) vom fiesen Einhornboss und seinen Trollen gefangen genommen. Also schnappt sich Ritter Chili sein treues Skateboard und macht sich zusammen mit Hamster Goldi auf den Weg. 

Donnerstag, 10. Mai 2018

Nick und das Meer



Nick hat einen Wal gerettet und kann ihn einfach nicht vergessen. Er hält häufig nach ihm Ausschau, aber wenn er etwas entdeckt, das an einen Wal erinnert, stellt es sich doch immer als etwas anderes heraus. Langsam zieht der Winter ein und Nicks Vater fährt ein letztes Mal raus aufs Meer. Es wird dunkel und Nick wartet.

Dienstag, 8. Mai 2018

Supermops und der schrille Schurkenalarm




Helge und Supermops sind wieder da! Nachdem uns der 1. Band begeistern konnte, waren wir sehr auf den neuen Band gespannt. Supermops hat sich im ersten Band nach Verzehr eines ominösen Gammelwürstchens ungeklärter Herkunft von einem trägen Gammelmops in einen Superhelden verwandelt. Und so ein Superheld braucht natürlich einen Assistenten. Helge, der comicbegeisterte Mitbewohner, ist der ideale Kandidat, aber leider nicht ganz zufrieden mit den Kostümvorschlägen, die Supermops organisiert hat. Zum Glück gehen in diesem Moment interessantere Dinge vor dem Haus vor sich. Eine neue Nachbarin zieht ein. Supermops wittert das nächste Abenteuer und Helge soll die Neue observieren.

Sonntag, 6. Mai 2018

Villa Wunderbar: Das Apfelfest




„In der Villa Wunderbar ist überhaupt kein Tag wie jeder andere.“ Mit diesem Satz beginnen die Geschichten rund um die Bewohner der Villa Wunderbar.  Neben dem sprechenden Waschbären Henri leben dort die Kinder Matilda und Joschi ( sie sind Cousin und Cousine) mit ihren Eltern und Großeltern. Die Oma betreibt im Erdgeschoss der Hauses einen Waschsalon mit Cafè. Und in diesem Waschsalon wurde auch einst Henri gefunden, der daraufhin bei der Familie einzog und das Leben nun kräftig durcheinander wirbelt.

Freitag, 4. Mai 2018

Am Biberteich



Eine Bekassine fliegt über Wiesen und Felder. Sie ist hungrig und hält Ausschau nach einem passenden Platz zum Landen. Da entdeckt sie einen Teich. Ein Biber hat das Wasser angestaut. Sie landet und beginnt nach Essen zu suchen und wir können uns in Ruhe umsehen und den Biber kennenlernen.

Donnerstag, 3. Mai 2018

Matti und Max: Abenteuer auf Kreta


Bei dem tollen Wetter steigt die Vorfreude auf die Urlaubszeit. Sehr gerne lese ich im Urlaub auch ein Buch, das im oder nahe meines Urlaubsorts spielt. Ich finde es einfach toll, auf diese Weise unterhaltsam einiges über Land und Leute zu erfahren und kann mir alles noch besser im eigenen Kopfkino vorstellen. Nun spielen die meisten Kinderbücher allerdings in Deutschland, England, Skandinavien oder auch mal in den USA. Aber was ist, wenn ich mit den Jungs z.B. nach Kreta reisen möchte?

So muss es der Autorin Sandra Lehmann gegangen sein. Erfolglos auf der Suche nach einem Kinderbuch für ihren Sohn, das auf Kreta spielt, schrieb sie einfach eine passende Feriengeschichte und die möchte ich euch heute vorstellen.

Matti und Max lernen sich auf der Insel Kreta kennen. Zuerst verwechseln sie ihre Koffer am Flughafen und dann sind sie sogar im gleichen Hotel in Matala. Für die Einzelkinder, die sich auf Anhieb sympathisch sind, ist das ein Glücksfall. Gemeinsam erkunden die beiden Jungs die Höhlen von Matala und finden dort eine geheimnisvolle Schatzkarte. Ihr Abenteuergeist ist geweckt.

Dienstag, 1. Mai 2018

Unsere liebsten Kinderbücher: Gute-Nacht-Bücher

Heute möchte ich euch unsere liebsten Gute-Nacht-Bücher vorstellen. Und da wir nur einen kleinen Teil des Kinderbuchmarktes kennen, würde ich mich sehr freuen, wenn ihr mir in den Kommentaren euer liebstes Gute-Nacht-Kinderbuch nennt. Wenn ihr sogar eine Rezension dazu geschrieben habt, könnt ihr auch gerne den Link hinterlassen. Ich werde sie dann nach und nach im unteren Teil dieses Artikels sammeln. 

Das Vorlesen vor dem Schlafen gehen ist bei uns ein fester Bestandteil des Abendrituals. Und so ist es auch nicht weiter verwunderlich, dass wir so einige Bücher zum Gute-Nacht-Gruß in unserer Familienbücherei haben. Das heißt nicht, dass diese Bücher beim Einschlafen helfen würden, aber sie leiten auf den letzten Teil des Tages hin. Einige der Bücher sind lustig, andere zauberhaft poetisch und manche sogar spannend. Aber das wichtigste ist doch die gemeinsame Zeit des Kuschelns während des Lesens. Hier also nun unsere liebsten Gute-Nacht-Bücher! 

Kinderbuch Gute Nacht Gorilla vom Moritz Verlag


"Gute Nacht, Gorilla!" von Peggy Rathmann, Moritz Verlag

Ein cleverer Gorilla klaut dem Zoowärter auf seiner Gute-Nacht-Runde durch den Zoo den Schlüsselbund und befreit sich und die anderen Zoobewohner aus den Gehegen. Leise schleichen sie dem Zoowärter hinterher...bis in dessen Schlafzimmer. Ein witziges Gutenachtbuch für Kinder ab zwei Jahren, dass durch extrem wenig Text viel Platz zum Erzählen lässt.

Sonntag, 29. April 2018

Der zauberhafte Eisladen: Vanille, Erdbeer & Magie



Der April meint es gut mit uns und das Wetter lädt zum Eisessen ein. Passend dazu möchte ich euch heute das Buch „Der zauberhafte Eisladen“ vorstellen. Elli, von ihrer Mutter aufgrund ihres Lockenkopfs liebevoll Elli Spirelli genannt, ist mit ihrer Familie umgezogen. Ganz neu ist die Stadt für Elli nicht, da ihr Großvater Leonardo hier eine Eisdiele betreibt. Allerdings geht es für Elli in eine neue Schule und das bereitet ihr Bauchschmerzen. Aber als sie vor dem ersten Schultag noch bei Leonardo in der Eisdiele vorbeischaut und eine Portion seiner neusten Eiskreation nascht, ist alles gar nicht so schlimm. Mutig tritt sie vor die neue Klasse und stellt sich vor. Sie findet auch ganz schnell Anschluss und neue Freunde. Aber Stück für Stück scheint sie dem Geheimnis von Großvater Leonardo, der mit seinem Eis die Stimmungen seiner Gäste beeinflussen kann, auf die Spur zu kommen. Und die Anzeichen mehren sich, dass Elli die Fähigkeit des magischen Eismachens geerbt hat.

Freitag, 27. April 2018

Der Ameisenjunge: Der Tag, an dem ich aus Versehen in einer Schrumpfmaschine landete


Ben ist auf der Flucht vor den "Krawallos", den 3 Klassenfieslingen, und versteckt sich im Schrank des Physiklabors. Dummerweise landet er damit unwissentlich in einer Schrumpfmaschine, die sein Physiklehrer erfunden hat. Auf 5mm geschrumpft trifft er zuerst auf Ameise Andi, die er mit (geschrumpften) Schokoriegeln besticht. Überhaupt führt der Weg in die Herzen der beteiligten Insekten über das Essen. Während für Andi Schokoriegel das Größte sind, liebt die Wespe mit Flugangst SSuzi überreifes Obst und die dicke Raupe Olaf ist ohnehin am Daueressen. Nur Regenwurm Professor Max ist ein Liebhaber der geistigen Nahrung und liest und bewertet am liebsten die Aufsätze der Schüler. 

Zusammen mit seinen neuen Freunden durchlebt Andi ein großes Abenteuer. Es gilt die Aufmerksamkeit der großen Menschen zu gewinnen, aber auch das Verschwinden von Basti aufzuklären und oft geht es auch um das nackte Überleben. Die Geschichte ist spannend, aber auch humorvoll und mit vielen tollen Details. 

Donnerstag, 26. April 2018

Zwei für mich, einer für dich



Vor einiger Zeit wurde ich von einer Leserin nach Bilderbuchtipps zum Thema Fairness und Gerechtigkeit gefragt. Es war gar nicht so einfach, welche zu finden. Zusammen mit anderen Bloggerinnen haben wir dann einige Bücher zusammengetragen. Als ich kurze Zeit später die Frühjahrsvorschau des Moritz Verlags durchblätterte, fiel mein Blick auf das Buch „Zwei für mich, einer für dich“. Aha, da war es doch! Ein Buch über Fairness. Wie Bär und Wiesel wohl die 3 Pilze gerecht aufteilen werden?

Dienstag, 24. April 2018

Wie Henri Henriette fand



Auf einem Bauernhof leben ein Bauer, ein Schwein, ein Pferd, vier Kühe, eine Katze und ein Hahn mit dem Namen Henri. Henri versteht sich gut mit dem Bauern und den Tieren, aber irgendwas fehlt ihm. Nur was?

Henri ist nicht einfach nur ein Hahn, er ist ein kochender Hahn. So verarbeitet er die Produkte des Bauernhofs zu köstlichen Gerichten. Eines Tages möchte er, inspiriert von einer Kochzeitschrift, dem Bauern ein köstliches Frühstück bereiten. Er kocht Marmelade aus Beeren und backt frisches Brot. Was noch fehlt, ist ein Ei. Er sieht in der Zeitschrift wie es aussehen muss, aber weiß nicht, woher er es bekommt.

Montag, 23. April 2018

Heute ein Buch: Verlosung zum Welttag des Buches



Als ich vor einigen Jahren am 23. April in Barcelona war, sah ich mit Begeisterung, wie dort der Welttag des Buches begangen wurde. Überall in den Straßen wurden Büchertische und Rosenstände aufgebaut, denn an diesem Tag wird den Liebsten ein Buch und eine Rose geschenkt. Ein Mekka für jeden Bücherfreund und ein schöner Brauch, den ich auch zu gern hier in Deutschland sehen würde. 

Sonntag, 22. April 2018

Mein Freund, der Stern



Der kleine Junge in diesem Buch sammelt gerne Schätze. Überall liegen sie rum und werden eingesteckt. Eines Tages findet er etwas ganz Besonderes: einen kleinen Stern. Zusammen mit seiner Schwester fragen sie überall nach, wer ihn verloren haben könnte. Aber niemand vermisst diesen Schatz. Der kleine Junge setzt ihn in ein Glas und schleppt ihn überall mit hin. Als es Nacht wird, entdecken die Geschwister eine Nachricht am Himmel: "Kleiner Stern vermisst". Aber wie bekommt man den kleinen Stern an den Himmel?

Samstag, 21. April 2018

Vorankündigung Heute ein Buch! - Eine Bloggeraktion zum Welttag des Buches


Am Montag, den 23. April ist der Welttag des Buches! An diesem Tag stellen wir (11 Blogger) euch jeder ein tolles Kinderbuch vor und verlosen es im Anschluss. Wir haben eine schöne Mischung für alle Altersklassen. Also schaut auf jeden Fall am Montag vorbei, denn die Verlosungen laufen nur an diesem Tag! Wir freuen uns auf Euch!

Freitag, 20. April 2018

Geheimnisse rund um das Märchenschloss: Ein Bauerhof-Abenteuer im Allgäu




Die Ferienzeit ist gar nicht mehr weit weg. Wohin geht es denn für euch? Rosalie, Lotta, Tim und Xaver dürfen Kinderferien auf einem Bauernhof im Allgäu, unweit vom Märchenschloss Neuschwanstein, machen. Ferien ohne Eltern ist doch aufregend! In den ersten Tagen erkunden sie den Bauernhof und die Umgebung. Hier können sie der Bäuerin und dem Bauern über die Schultern blicken und auch selbst Hand anlegen. Und sie lernen auch Friedrich kennen, den Neffen der Bauern, der seinen Sommer dort verbringt. Friedrich ist etwas eigen. Er hat sich ein eigenes Zimmer, das Bergkristallzimmer, eingerichtet. Und auch sonst scheint der Junge einige Geheimnisse mit sich rumzutragen. In der Vergangenheit hat er viele schlechte Erfahrungen mit anderen Kindern gemacht, die ihn einfach nicht so annehmen konnten, wie er ist.

Donnerstag, 19. April 2018

Ellas Welt: Das verflixte neue Schuljahr


Heute möchte ich euch Ellas Tagebuch vorstellen. Ich weiß, Tagebücher anderer Leute darf man nicht lesen, aber in diesem Fall hat Ella es erlaubt. Nur Olivia, Mama, Papa, Max und Penny haben absolutes Leseverbot.

Dienstag, 17. April 2018

König Lennard oder Sommer ist dann, wann wir wollen


König Lennard ist eines dieser Bücher, dass die Mütter in zwei Lager spaltet. Die einen werden sagen "Geht gar nicht! Viel zu gefährlich" und die anderen "Warum nicht? So habe ich das als Kind auch gern gelesen und gehört". Aber fangen wir von vorne an. Lana ist ein Mädchen im Vorschulalter, die von ihrem großen Bruder erzählt und dieser große Bruder ist ihr absoluter Held! Lennard geht in die dritte Klasse und hat eine Krone mit Edelsteinen gebastelt. Immer wenn Lennard diese Krone auf den Kopf hat, kommen ihm die "besten" Ideen. 

Sonntag, 15. April 2018

Götterfunke - Verlasse mich nicht (Band 3)


Der zweite Band der Trilogie endete mit einem Kampf zwischen den Göttern des Olymp und Agrios und seinen Anhängern. Agrios hat gesiegt und mit Hilfe des erkämpften Zepters die Macht in Mytikas errungen. Zeus kehrt nach Monterey zurück, Athene landet im Tartaros. Jess und Cayden sind während des Kampfs mit dem  Ehrenstab geflohen. Cayden ist schwer verletzt und dummerweise nun sterblich.

Freitag, 13. April 2018

Der wilde Räuber Donnerpups: Freitag der Dreizehnte



Freitag, der 13. ist heute! Wie geht es euch damit? Gehört ihr zu der Sorte, die sich davor fürchten oder ist es ein Tag wie jeder andere? Räuber Donnerpups und seine Bande sind jedenfalls der Überzeugung, dass an so einem Tag ein Unglück nach dem anderen passiert. Nur Robin ist gut gelaunt und meint, alles Quatsch!

Donnerstag, 12. April 2018

Amalia von Flatter (Band1): Vampire tanzen nicht mit Feen



Amalia von Flatter ist ein kleines Vampirmädchen aus vornehmen Haus. Ihre Mutter Gräfin Violetta ist dabei den alljährlichen Barbarischen Ball vorzubereiten, während Graf Drakon sich vor allem für seine Kreuzworträtsel interessiert. Amalia gruselt es schon vor dem Ball, an dem sie teilnehmen muss, aber dann besteht die Aussicht, dass mit Prinz Marillo ein Gast in ihrem Alter teilnehmen wird. Leider entpuppt sich dieser Prinz als ein verwöhnter Flegel, der dann auch noch Amalias Haustier, den Kürbis Kürbinian, einfach mitnimmt und nicht mehr rausrückt. Zum Glück hat Amalia so tolle Freunde wie Todd, den Sensenmannnachwuchs und Flora, ein liebes Monster (sie sagt, sie gehört zu einer seltenen Yetiart), die Amalia bei ihren Befreiungsversuchen unterstützen und dabei einem großen Geheimnis auf die Spur kommen.

Dienstag, 10. April 2018

Johnny und die Pommesbande


Kennt ihr das? Ihr seht ein Cover und lest den Klappentext und seid total begeistert und müsst dieses Buch unbedingt haben! So ging es mir mit „Johnny und der Pommesbande“. Das Cover in Papptelleroptik mit den lustigen Figuren fand ich total witzig und passend zum Titel. Und auf dem Klappentext wurde geworben mit „Eine aufregende Bandengeschichte über die cleversten Spürnasen seit „Emil und die Detektive“. Nun ja, aufgeregt habe ich mich schon, aber leider nicht im positiven Sinn. Aber fangen wir von vorne an:

Samstag, 7. April 2018

Bilderbuchwoche: Wochenendverlosung

Durch den verschobenen Start der Bilderbuchwoche haben wir euch dieses Mal ganz 8 Bücher vorgestellt:

Tag 1: Jule Rapunzel 

Tag 2: Bei den Erdmännchen ist immer was los! 

Tag 3: Grododo 

Tag 4: Neues von der Hundebande: "Keine Lust" und "Wartet auf mich!"

Tag 5: Das Staubmaushaus 

Tag 6: Wieso geht's hier nicht weiter? 

Tag 7: Eins zwei drei VIELE 

Tag 8: Mozart & Robinson und der waghalsige Pfannkuchenplan 

Auf Instagram war das Buch "Bei den Erdmännchen ist immer was los!" sehr beliebt. Daher möchte ich zum Abschluss der Bilderbuchwoche ein Exemplar des Buchs verlosen.




Freitag, 6. April 2018

Bilderbuchwoche Tag 8: Mozart & Robinson und der waghalsige Pfannkuchenplan




Mozart ist eine Hausmaus, die gern Bücher liest, TV schaut und natürlich leckeres Futter bei den Hausherren findet. Robinson hingegen ist eine Feldmaus, ein richtiger Naturbursche mit Erdhöhle, der sich von Samen, Wurzeln und gefundenen Früchten ernährt. Und wenn das Essen mal aus geht, dann besucht er eben seinen Freund Mozart. Aber an diesem Tag ist alles anders. Mozart findet nur Mehl im Schrank und Butter im Kühlschrank. Die Hausbesitzer sind in den Urlaub gefahren und haben vorher alles aufgegessen. Katastrophe!

Donnerstag, 5. April 2018

Bilderbuchwoche Tag 7: Eins zwei drei VIELE



Nach den lustigen Bilderbüchern der letzten Tage habe ich heute ein wunderschönes Bildersachbuch zum Thema Artenvielfalt und deren Bedrohung durch den Menschen für euch.

Mittwoch, 4. April 2018

Bilderbuchwoche Tag 6: Wieso geht's hier nicht weiter?



„Was ist da vorne los?“ fragt ein kleiner Junge auf dem Dreirad, der einen Straßenarbeiter beobachtet, wie er das Stau-Schild aufstellt. Aber der weiß es nicht und während der kleine Junge sich hinten anstellt, rennt er der Straßenarbeiter die ganze Autoschlange nach vorn, um die Ursache für den Stau herauszufinden.

Dienstag, 3. April 2018

Bilderbuchwoche Tag 5: Das Staubmaushaus



Wie weit seid ihr denn mit dem Frühjahrsputz? Schon alle Staubmäuse eingefangen? Das Staubmaushaus ist ein altes Haus und die Staubmäuse führen dort ein tolles Leben bis eines Tages ein nigelnagelneuer M.I.A.U. 3000 auftaucht und das Leben der Staubmäuse ernsthaft bedroht.