Freitag, 20. April 2018

Geheimnisse rund um das Märchenschloss: Ein Bauerhof-Abenteuer im Allgäu




Die Ferienzeit ist gar nicht mehr weit weg. Wohin geht es denn für euch? Rosalie, Lotta, Tim und Xaver dürfen Kinderferien auf einem Bauernhof im Allgäu, unweit vom Märchenschloss Neuschwanstein, machen. Ferien ohne Eltern ist doch aufregend! In den ersten Tagen erkunden sie den Bauernhof und die Umgebung. Hier können sie der Bäuerin und dem Bauern über die Schultern blicken und auch selbst Hand anlegen. Und sie lernen auch Friedrich kennen, den Neffen der Bauern, der seinen Sommer dort verbringt. Friedrich ist etwas eigen. Er hat sich ein eigenes Zimmer, das Bergkristallzimmer, eingerichtet. Und auch sonst scheint der Junge einige Geheimnisse mit sich rumzutragen. In der Vergangenheit hat er viele schlechte Erfahrungen mit anderen Kindern gemacht, die ihn einfach nicht so annehmen konnten, wie er ist.

Donnerstag, 19. April 2018

Ellas Welt: Das verflixte neue Schuljahr


Heute möchte ich euch Ellas Tagebuch vorstellen. Ich weiß, Tagebücher anderer Leute darf man nicht lesen, aber in diesem Fall hat Ella es erlaubt. Nur Olivia, Mama, Papa, Max und Penny haben absolutes Leseverbot.

Dienstag, 17. April 2018

König Lennard oder Sommer ist dann, wann wir wollen


König Lennard ist eines dieser Bücher, dass die Mütter in zwei Lager spaltet. Die einen werden sagen "Geht gar nicht! Viel zu gefährlich" und die anderen "Warum nicht? So habe ich das als Kind auch gern gelesen und gehört". Aber fangen wir von vorne an. Lana ist ein Mädchen im Vorschulalter, die von ihrem großen Bruder erzählt und dieser große Bruder ist ihr absoluter Held! Lennard geht in die dritte Klasse und hat eine Krone mit Edelsteinen gebastelt. Immer wenn Lennard diese Krone auf den Kopf hat, kommen ihm die "besten" Ideen. 

Sonntag, 15. April 2018

Götterfunke - Verlasse mich nicht (Band 3)


Der zweite Band der Trilogie endete mit einem Kampf zwischen den Göttern des Olymp und Agrios und seinen Anhängern. Agrios hat gesiegt und mit Hilfe des erkämpften Zepters die Macht in Mytikas errungen. Zeus kehrt nach Monterey zurück, Athene landet im Tartaros. Jess und Cayden sind während des Kampfs mit dem  Ehrenstab geflohen. Cayden ist schwer verletzt und dummerweise nun sterblich.

Freitag, 13. April 2018

Der wilde Räuber Donnerpups: Freitag der Dreizehnte



Freitag, der 13. ist heute! Wie geht es euch damit? Gehört ihr zu der Sorte, die sich davor fürchten oder ist es ein Tag wie jeder andere? Räuber Donnerpups und seine Bande sind jedenfalls der Überzeugung, dass an so einem Tag ein Unglück nach dem anderen passiert. Nur Robin ist gut gelaunt und meint, alles Quatsch!

Donnerstag, 12. April 2018

Amalia von Flatter (Band1): Vampire tanzen nicht mit Feen



Amalia von Flatter ist ein kleines Vampirmädchen aus vornehmen Haus. Ihre Mutter Gräfin Violetta ist dabei den alljährlichen Barbarischen Ball vorzubereiten, während Graf Drakon sich vor allem für seine Kreuzworträtsel interessiert. Amalia gruselt es schon vor dem Ball, an dem sie teilnehmen muss, aber dann besteht die Aussicht, dass mit Prinz Marillo ein Gast in ihrem Alter teilnehmen wird. Leider entpuppt sich dieser Prinz als ein verwöhnter Flegel, der dann auch noch Amalias Haustier, den Kürbis Kürbinian, einfach mitnimmt und nicht mehr rausrückt. Zum Glück hat Amalia so tolle Freunde wie Todd, den Sensenmannnachwuchs und Flora, ein liebes Monster (sie sagt, sie gehört zu einer seltenen Yetiart), die Amalia bei ihren Befreiungsversuchen unterstützen und dabei einem großen Geheimnis auf die Spur kommen.

Dienstag, 10. April 2018

Johnny und die Pommesbande


Kennt ihr das? Ihr seht ein Cover und lest den Klappentext und seid total begeistert und müsst dieses Buch unbedingt haben! So ging es mir mit „Johnny und der Pommesbande“. Das Cover in Papptelleroptik mit den lustigen Figuren fand ich total witzig und passend zum Titel. Und auf dem Klappentext wurde geworben mit „Eine aufregende Bandengeschichte über die cleversten Spürnasen seit „Emil und die Detektive“. Nun ja, aufgeregt habe ich mich schon, aber leider nicht im positiven Sinn. Aber fangen wir von vorne an: