Donnerstag, 17. Oktober 2019

"Ooooh, wer war hier auf dem Klooo?" - Wie du ein Naturdetektiv wirst




„Tierkacke! Aber von welchem Tier ist das, Mama?“ In der Stadt liegt man wohl zu 95% mit der Antwort „Hund“ richtig, zumindest für die größeren Haufen. Kinder finden tierische Hinterlassenschaften sehr interessant. Als wir in Botswana mit Jeep und Dachzelt unterwegs waren, haben wir auch immer die potentiellen Rast- und Campingplatze nach Tierspuren abgescannt. Wir hatten sogar einen südafrikanisches Safaribuch dabei, dass uns nicht nur die Tierfotos, sondern auch die Tierspuren und die Kackhaufen zeigte. So konnten wir einschätzen, was an Tieren vorher da war und wie lange der letzte Besuch her war. In unserem Fall waren das sehr wichtige Informationen. 

Als dann der große Räuber auf der Welt war, hat er mit etwa 1,5 Jahren dieses Buch zu einem Lieblingsbuch gemacht und es waren nicht die Tierfotos, die ihn am meisten interessiert hatten. Daran musste ich sofort denken, als ich das Buch „Ooooh! Wer war hier auf dem Klo?“ in der Vorschau des Carlsen Verlags gesichtet hatte. Dieses Buch ist aber viel mehr als ein Buch über Tierkacke. Es ist quasi ein Ausbildungsprogramm für Naturdetektive, denn hier geht es auch um Federn, Tierspuren, Nester, Höhlen, Eier, Gewölle, Fraßspuren und mehr.

Dienstag, 15. Oktober 2019

Jacky Marrone jagt die Goldpfote (Rezension)


„Jacky Marrone jagt die Goldpfote“ von Franziska Biermann, Verlag dtv junior, Rezension Kinderbuchblog Familienbücherei


Jacky Marrone sitzt in seinem neuen Detektivbüro und wartet auf seinen ersten Fall. Ob er das Büro vielleicht zu gut getarnt hat? So mit grauer Farbe, grauer Tür und ohne Türschild? Er vertreibt sich die Zeit mit allerlei Übungen für detektivische Fitness. Dann trifft tatsächlich seine erste Kundin ein: Witwe Bolte. Ihr Huhn Aurelia wurde entführt. Auch wenn Jacky bei einem Huhn zuerst an einen Sonntagsbraten denkt, kann er das Geld gut gebrauchen. Immerhin ist es ein ganz besonders seltenes Huhn und endlich kann Jacky Marrones auch seine ganze neue Spezialausrüstung einsetzen.

Sonntag, 13. Oktober 2019

Tiere, die kein Schwein kennt: Noch mehr coole Viecher, die du garantiert nicht vergisst

"Tiere, die kein Schwein kennt 2 - Noch mehr coole Viecher, die du garantiert nicht vergisst" von Martin Brown, erschienen im Gerstenberg Verlag


Wenn man einen kleinen Tierexperten hier sitzen hat, der schon im Kleinkindalter am liebsten Bilderbücher über Tiere angeschaut hat, braucht man irgendwann mehr als ein Tiersachbuch mit Löwe, Elefant und Giraffe. Tiere, die der kleine Tierfan eben noch nicht kennt. Und ich habe tatsächlich ein cooles Buch gefunden, wo wir (fast) kein Tier vorher kannten.

Donnerstag, 10. Oktober 2019

Die schönste Laterne der Welt - Bilderbuchtipp zu Sankt Martin



Sankt Martin und die Laternenumzüge stehen wieder vor der Tür. Fleißig werden im Kindergarten und zu Hause die schönsten Laternen gebastelt und Laternenlieder gelernt. Auch der kleine Anton im Bilderbuch "Die schönste Laterne der Welt" freut sich auf den Herbstabend, an dem er mit seiner Laterne und seinem Papa am Laternenumzug teilnehmen wird. 

Dienstag, 8. Oktober 2019

Retter der verlorenen Bücher: Mission Robin Hood (Rezension)


"Retter der verlorenen Bücher: Mission Robin Hood" von Rüdiger Bertram, illustriert von Horst Hellmeier, erschienen im Ueberreuter Verlag


Wenn Emma, Maya und Oskar nicht gerade in die Schule müssen, findet man sie in der Bibliothek. Aber eines Tages ist alles anders. Die Bücherei ist geschlossen. Regelrecht fassungslos suchen die drei Freunde die Bibliothekarin Frau Müller-Liebelein in ihrer Wohnung auf und finden sie dort inmitten Unmengen von Büchern vor. Der Bürgermeister hat die Bibliothekarin in den Keller des Rathauses versetzt und will die Bücherei schließen. Frau Müller-Liebelein startet eine heimliche Rettungsaktion der Bücherei-Bücher und spannt die drei Freunde gleich mit ein.

Sonntag, 6. Oktober 2019

Freunde für immer - Eine warmherzige Freundschaftsgeschichte

"Freunde für immer" von Przemyslaw Wechterowicz, illustriert von Emilia Dzuibak, erschienen im Verlag ArsEdition, ist ein 32-seitiges Bilderbuch für Kinder ab 3 Jahren


"Freunde für immer" ist eines dieser herzerwärmenden Geschichten, die perfekt in die kalte Jahreszeit passen. Sie sorgen sozusagen für hyggelige Momente beim Vorlesen. Lasst uns zusammen einen Blick in das zauberhafte Bilderbuch werfen. 

Donnerstag, 3. Oktober 2019

Kinderland - eine Kindheit in der DDR

"Kinderland - Eine Kindheit im Schatten der Mauer" von Mawil, erschienen im Reprodukt Verlag
"Kinderland" von Mawil, Reprodukt Verlag


Am 9. November ist es 30 Jahre her, dass die Mauer gefallen ist. 30 Jahre! Ich kann es kaum glauben und für die Kinder heute ist die DDR nur noch etwas, dass sie aus Erzählungen der Erwachsenen oder dem Geschichtsunterricht kennen. Mit dem Comic "Kinderland" von Mawil bin ich nochmal tief in die Zeit als DDR-Kind abgetaucht. 

Dienstag, 1. Oktober 2019

Henning - Ein Elch reist ins Glück (Rezension)




Elch Henning ist ein Filmstar der ganz speziellen Sorte. Am liebsten wird er als kranker Elch oder gar als Leiche gebucht. Grund dafür ist seine depressive Schwermut. Um seiner Lethargie entgegenzuwirken, hat sein Tierpark beschlossen, Henning Gesellschaft zu geben. Elch Ole zieht ein und erkennt Henning sofort wieder.

Sonntag, 29. September 2019

Geschichtsunterricht der Extraklasse - Historische Ereignisse in Kinderbüchern verpackt (Backlistlesen September)

Geschichtsbücher - Geschichtsunterricht mit Spaß - die Kindersachbücher aus dem Gerstenbergverlag - Rezension auf Kinderbuchblog Familienbücherei

Historische Kinderbücher, die erzählende Geschichte mit begleitenden Hintergrundinformationen verbinden, sind ein Schatz für wissbegierige Kinder. Während mich die Geschichtsbücher in der Schule meist gelangweilt haben, obwohl ich die Themen durchaus interessant fand, kann ich von solchen Sachbilderbüchern nicht genug bekommen. Drei dieser Bücher habe ich im September gelesen und möchte sie euch heute im Rahmen der Backlistlesen-Aktion vorstellen. Am Ende des Artikels findet ihr noch mehr Empfehlungen für Kinderbücher mit historischen Hintergrund.

Freitag, 27. September 2019

Wale retten, Igeln helfen, Erde schützen - 70 Ideen für kleine Naturschützer

"Wale retten, Igeln helfen, Erde schützen" von Jess French, illustriert von Angela Keoghan, erschienen im Verlag ArsEdition


Im Kindersachbuch "Wale retten, Igeln helfen, Erde schützen" erfahren Kinder, was sie konkret für den Naturschutz tun können. Mehr als 70 Ideen, die nach einzelnen Biotopen aufgeteilt wurden, warten darauf entdeckt und umgesetzt zu werden. 

Donnerstag, 26. September 2019

Das Wunder der Bäume


„Das Wunder der Bäume“ von Nicola Davies mit Illustrationen von Lorna Scobie, erschienen im Verlag ArsEdition


Kinder lieben Tiere. Sie sind oft niedlich und toll zu beobachten. Bäume hingegen sind meist nicht so sehr von Interesse. Nachdem uns Nicola Davies in ihrem letzten Kindersachbuch die Vielfalt der Tierwelt vorgestellt hat, versucht sie nun, den Kindern die Augen für die Wunder der Bäume zu öffnen. Dabei ist ihr ein ganz wundervolles Sachbilderbuch über Bäume gelungen.

Dienstag, 24. September 2019

Die schaurigen Fälle des Derek Schlotter: Aufstand des Schlammosaurus


"Die schaurigen Fälle des Derek Schlotter: Aufstand des Schlammosaurus" von Nicolas Gorny, mit Illustrationen von Benedikt Beck, erschienen im Südpol Verlag

Derek Schlotter ermittelt wieder! Nachdem er im ersten Band die Verschwörung um die Alptraumschokolade aufgedeckt hat, geht es also in Band 2 um einen Schlammosaurus. Das klang sehr verlockend für meine Jungs und so lasen wir das Erstlesebuch, das sich auch gut zum Vorlesen eignet, an einem Sonntagnachmittag gemeinsam.

Sonntag, 22. September 2019

Gärtnern mit Kindern rund ums ganze Jahr: Grüner wird's nicht!



"Grüner wird's nicht! Das Buch für kleine Gärtner" von Kirsten Bradley, illustriert von Aitch, erschienen im Verlag Kleine Gestalten, ist ein 56-seitiges Gartenbuch für Kinder ab 4 Jahren

"Ein Gartenbuch im Herbst?" werden sich jetzt sicher einige von euch fragen. Aber ja, dieses schöne Gartenbuch für Kinder zeigt dir, wie du jetzt Blumensamen für das nächste Jahr sammeln kannst, Pfirsichkerne für einen eigenen Pfirsichbaum vorbereitest, Gemüse auf der Fensterbank nachwachsen lässt, dir deine eigenen Blumentöpfe aus Milchtüten gestaltest. Im Winter kannst du dann zum Beispiel Samenbomben fürs Frühjahr herstellen, einen eigenes Pflanzenterrarium gestalten oder eine Futterstation für Vögel basteln. Dieses Gartenbuch hat wunderschöne Ideen rund um das ganze Jahr, für jede Jahreszeit.

Freitag, 20. September 2019

"Ratz und Mimi" - Heute ein Buch - Verlosung!




"Ratz & Mimi" von Franziska Gehm, illustriert von Fréderic Bertrand, erschienen im Carlsen Verlag
Illustration Fréderik Bertrand, Carlsen Verlag



Die Kinderbuchblogger der Gruppe „Heute ein Buch“ haben am heutigen Weltkindertag wieder jede Menge tolle Kinderbuch – Verlosungen vorbereitet. Da der Weltkindertag dieses Jahr auf einen Freitag fällt, haben wir uns für unsere Verlosungen das Thema „Natur und Umwelt“ auserkoren. Am Ende des Artikels könnt ihr die Links finden, unter denen ihr heute ein schönes Bilderbuch, Kinderbuch oder Kindersachbuch gewinnen könnt. Viel Glück!

Donnerstag, 19. September 2019

Langweilst du dich, Minimia? - Das neue Bilderbuch von Rocio Bonilla

"Langweilst du dich, Minimia?" von Rocio Bonilla, erschienen im Jumbo Verlag
Illustration Rocio Bonilla, Jumbo Verlag


Nach "Welche Farbe hat ein Kuss?" gibt es endlich ein zweites Bilderbuch mit der bezaubernden Mia. Diesmal kämpft Minimia mit der Langeweile. Aber sicher gibt es auch dafür eine Lösung, oder? 

Dienstag, 17. September 2019

Die fantastischen Abenteuer der Christmas Company (Rezension)




Weihnachtsbücher sind immer was ganz besonderes und wenn der Sommer zu Ende geht, freue ich mich, wenn ich meine Weihnachtsschätze bald herausholen kann und auch einige neue Weihnachtsbücher hinzukommen. Ganz frisch erschienen ist das Weihnachtsbuch „Die fantastischen Abenteuer der Christmas Company“ und ich habe mich sogleich in dieses fantastische Cover verliebt und auch der Klappentext klang sehr vielversprechend.

Sonntag, 15. September 2019

Bilderbuchwoche Verlosung: "Buchstabendschungel" von Ursula Poznanski und Sabine Büchner

"Buchstabendschungel" von Ursula Poznanski, illustriert von Sabine Büchner, erschienen im Loewe Verlag


Diese Woche habe ich euch jeden Tag ein schönes Bilderbuch vorgestellt und traditionsgemäß gibt es zum Abschluss der Bilderbuchwoche auch eine Verlosung. Ausgewählt habe ich das Bilderbuch "Buchstabendschungel" von Ursula Poznanski und Sabine Büchner.

Samstag, 14. September 2019

Bilderbuchwoche Tag 6: Als ich noch ein Kind war

"Als ich noch ein Kind war" von Andy Stanton, illustriert von David Litchfield, erschienen im J.P. Bachem Verlag


"Früher war alles besser!" könnte man meinen, wenn man so manchen Vertreter der alten Generationen zuhört. Wie schön, wenn dann, wie im Bilderbuch "Als ich noch ein Kind war", Kinder die Oma und den Opa an die Hand nehmen und ihnen die schönen Dinge der Gegenwart zeigen. Raus aus Depression und Einsamkeit, rein in das bunte Leben!

Freitag, 13. September 2019

Bilderbuchwoche Tag 5: Robin - Ein kleiner Seehund räumt auf - #Bloggerforfuture




"Robin. Ein Seehund räumt auf" von Andrea Reitmeyer, erschienen im Jumbo Verlag


Wir können uns glücklich schätzen, an der Nordsee 2 der 35 bekannten Robbenarten in freier Wildbahn beobachten zu können. Seehunde und Kegelrobben stehen im Wattenmeer am Ende der Nahrungskette, aber es gibt dennoch zwei Gefahren für sie und die gehen vom Menschen aus: die Verschmutzung der Meere und das Schwinden ihres natürlichen Lebensraums. Viele Tierarten sind schon ausgestorben. Schützen wir die, die noch bei uns leben. Im Rahmen der Aktion #Bloggerforfuture stelle ich euch heute „Robin. Ein kleiner Seehund räumt auf“ von Andrea Reitmeyer vor.

Donnerstag, 12. September 2019

Bilderbuchwoche Tag 4: Wenn ich wütend bin - Ein Mitmachbuch zum Dampfablassen



„Wenn ich wütend bin“ von Nanna Neßhöver, illustriert von Eleanor Sommer, Carlsen Verlag, Bilderbuch ab 3 Jahren, Rezension von Kinderbuchblog Familienbücherei


Kleine Kinder können manchmal richtige Wutzwerge sein. Da kann es schon reichen, dass man das falsche T-Shirt zum Anziehen herausgelegt oder das Brot falsch geschnitten hat und das Drama nimmt seinen Lauf. Oft sind sie in ihrer Wut gar nicht ansprechbar. Sie brauchen etwas, um Dampf abzulassen, damit die Wut verrauchen kann. So geht es heute auch den kleinen Affen Wim. Sein Morgen läuft schrecklich schief, die Wut staut sich auf, aber wo soll er jetzt hin mit seiner Wut? 

Mittwoch, 11. September 2019

Dienstag, 10. September 2019

Bilderbuchwoche Tag 2: Die Wahrheit über Dinosaurier und was Hühner damit zu tun haben


"Die Wahrheit über Dinosaurier" von Guido van Genechten, Ueberreuter Verlag, Bilderbuch, Rezension


Wenn man dieses Dinosaurier-Buch aufschlägt, sieht man zuerst ein Huhn? Ein Huhn? Hat es sich in der Geschichte verirrt? Nein, dieses Huhn behauptet, hier ganz richtig zu sein. Es fühlt sich regelrecht beleidigt vom Erzähler dieser Geschichte. Allein seine Füße sind doch richtige Dinofüße! Dann holt es sein Familienalbum und tritt den Beweis an.

Montag, 9. September 2019

Bilderbuchwoche Tag 1: Furzipups, der Knatterdrache - Ein Bilderbuch zum Mitmachen


"Furzipups, der Knatterdrache" von Kai Lüftner, illustriert von Wiebke Rauers, erschienen im Coppenrath Verlag, Bilderbuch mit Pups-Button zum Mitmachen


Eine neue Bilderbuchwoche! Die letzte Bilderbuchwoche ist schon eine gefühlte Ewigkeit her. Höchste Zeit für eine geballte Ladung Bilderbuchtipps! Beginnen wir mit einem Pupsbuch! Kinder freuen sich jedes Mal, wenn in einem Kinderbuch gepupst wird. Da wird gekichert und gegackert! Nun habe ich einen Buchtipp für euch, der das ganze Vergnügen noch steigert, denn bei "Furzipups, der Knatterdrache" ist ein Pupsbutton dabei, mit dessen Hilfe die Kinder mitmachen können. Dieser Pups-Knopf kann sogar verschiedene Pupsgeräusche von sich geben.

Sonntag, 8. September 2019

Die Vorlesereihe um Kater Aristoteles




„Wer fragt schon einen Kater?“ von Annette Herzog, illustriert von Pe Grigo, erschienen im Magellan Verlag


Katzen sind schon ganz besondere Tiere, zumindest sind sie selbst voll davon überzeugt. Aber halt, Aristoteles ist natürlich keine Katze, sondern ein stolzer Kater. Die meisten Kinder lieben Tiere und auch Tierbücher. Mein kleiner Sohn wählt fast immer ein Buch mit Tieren in der Hauptrolle zum Vorlesen aus. Und auch die kleine Anna in der Kinderbuch-Reihe um den Kater Aristoteles hat sich schon immer ein Haustier gewünscht. Aber was muss der arme Kater da hören?

Freitag, 6. September 2019

Leo, Hanna und die Werbehexen





Im Sinne von „Fridays for Future” hat Janet von Kinderbuchlesen.de aufgerufen, an jedem Freitag im September ein Buch zum Thema Umwelt und Natur vorzustellen. In den sozialen Medien könnt ihr die Beiträge unter dem Hashtag #Bloggerforfuture finden. 

Ich habe hier ganz viele tolle Kinderbücher, Bilderbücher und Sachbücher zu diesem Thema, will am heutigen Freitag aber an einem ganz anderen Punkt ansetzen. Bei der Werbung! Kennt ihr schon die Werbehexen? Das sind die Hexen, die uns verleiten wollen, mehr zu kaufen als wir brauchen und ein großer Teil davon landet dann auf dem Müll, wo wir auch schon beim Thema Umwelt sind. Weniger kaufen macht weniger Müll und weniger Produktion und Luftverschmutzung. Also lasst uns die Werbehexen enttarnen und damit mächtig ärgern!

Donnerstag, 5. September 2019

Ich mag keine Bücher! Nie, niemals, nie!


"Ich mag keine Bücher. Nie. Niemals. Nie." von Emma Perry, illustriert von Sharon Davey, erschienen im Kinderbuchverlag Dragonfly, ist ein 32-seitiges Bilderbuch für Kinder ab 4 Jahren, Rezension auf Kinderbuchblog Familienbücherei
Ich mag keine Bücher. Nie. Niemals. Nie.

"Ich mag keine Bücher. Nie. Niemals. Nie." ruft die kleine Marla. Für mich als Kinderbuchblogger und Leseratte ist das mal eine Kampfansage! Die Bücher des Mädchens denken sich das auch und schreiten zur Tat!

Dienstag, 3. September 2019

Berti und seine Brüder: Die Schokoladenkugel des Bösen und wie du ein cooles Superhelden-Foto für das Familienalbum machst (Blogparade)



„Berti und seine Brüder: Die Schokokugel des Bösen“ von Lisa-Marie Dickreiter und Andreas Götz, illustriert von Nikolai Renger, erschienen im Oetinger Verlag, ist ein 160seitiges Vorlesebuch für Kinder ab 5 Jahren


Janet von Kinderbuchlesen.de hat zur Blogparade zum neuen Buch „Berti und seine Brüder“ von Lisa-Marie Dickreiter und Andreas Götz aufgerufen. Dem Ruf wollen wir doch gerne folgen. Wir hatten ein paar vergnügte Lesestunden mit Bertie und seinen Superhelden-Brüdern. Wir stellen dir das Kinderbuch hier vor und erzählen dir im Anschluss, wie du ganz einfach selbst coole Superheldenfotos als Erinnerung für das Familienalbum machen kannst.

Sonntag, 1. September 2019

Die geheime Drachenschule Band 2: Der Drache mit den silbernen Hörnern (Rezension)


"Die geheime Drachenschule: Der Drache mit den silbernen Hörnern" von Emily Skye, illustriert von Pascal Nöldner, erschienen im Baumhaus Verlag


Drachenbücher sind im Trend und auch meine beiden Jungs lieben Drachen. Nachdem ich euch zuletzt mit "Drachenpost" ein besonderes Bilderbuch für Kleinere und mit "Silberdrache" ein Drachenbuch für ältere Kinder vorgestellt habe, kommt heute meine Drachenbuch-Vorstellung für die Altersgruppe dazwischen, zu "Die geheime Drachenschule" für Kinder ab 8 Jahren. 

Freitag, 30. August 2019

#Backlistlesen im August - Kunterbunte Bilderbücher und Kinderbücher


Im Zeichen der Zauberkugel, Der verrückte Erfinderschuppen, Pernilla von Silke Schlichtmann, Elefantastische Abenteuer, Bitte blubb blubb rette mich


Auch im August haben wir wieder einige Kinderbücher und Bilderbücher gelesen, die schon etwas älter sind. Im Verlagswesen spricht man dann von Backlist-Titeln. Dagmar vom Buchkind-Blog hatte Anfang des Jahres zur Aktion Backlistlesen aufgerufen, um so ältere Kinderbuchschätze "zu heben". 

Ich für mich habe entschieden, dieses Jahr am Ende jeden Monats zu schreiben, welche älteren Bücherschätze wir gelesen haben und im August hatten wir jede Menge Volltreffer, die wir gerne mit euch teilen wollen. Am Ende des Artikels findet ihr auch eine Liste zu allen Backlistlesen-Beiträgen. Und nun viel Spaß bei den Buchvorstellungen des Monats August!

Donnerstag, 29. August 2019

Richtig giftig - Ein Bilderbuch über Gefahren für Kinder


"Richtig giftig" von Lorenz Pauli, illustriert von Claudia de Weck, erschienen im Atlantis Verlag, ist ein 32-seitiges Bilderbuch für Kinder


Kennt ihr die Gefahrensymbole auf Flaschen mit Putzmitteln? Das sind die Dinge, die man außer Reichweite von Kindern aufbewahren sollte. Aber was ist mit den anderen Gefahren wie zum Beispiel durch Giftpflanzen? Im Bilderbuch "Richtig giftig" setzen sich die Kinder Aaron und Mona damit auseinander, was eigentlich gefährlich ist.

Dienstag, 27. August 2019

Das kleine Waldhotel - Die Jahreszeitenreihe mit Mona Maus ist komplett


„Das kleine Waldhotel“ von Kallie George, illustriert von Stephanie Graegin,  Egmont Schneiderbuch, Kinderbuch ab 7 Jahren, Rezension auf Kinderbuchblog Familienbücherei

Nach Herbst, Winter und Frühling kehrt nun im vierten Band der Jahreszeitenreihe mit Mona Maus der Sommer ins kleine Waldhotel ein. Auch der Sommer bringt so einige Gefahren und Überraschungen mit sich. Wenn du die herzerwärmende Kinderbuchreihe noch nicht kennst, findest du am Ende des Artikels die Auflistung der Reihenfolge mit den Links zu unseren Rezensionen der Vorgängerbände.

Sonntag, 25. August 2019

Die Kackwurstfabrik - ein lustiges Kindersachbuch über die menschliche Verdauung (Rezension)


"Die Kackwurstfabrik" von Marja Baseler und Annemarie van den Brink, illustriert von Tjarko van der Pol, Verlag Klett Kinderbuch, Kindersachbuch ab 7 Jahren


Kacken, Rülpsen, Pupsen ruft beim Vorlesen bei den Kindern immer Gekicher hervor. Ich weiß nicht warum, aber diese Art Humor trifft bei Kindern einfach einen Nerv. Das Kinderbuch "Die Kackwurstfabrik" aus dem Klett Kinderbuchverlag greift genau das auf und bringt den Kindern auf lustige Art und Weise ganz viel über den menschlichen Körper und im speziellen über alles rund um die Verdauung näher. Dabei vereint es eine Geschichte zum Vorlesen und Sachwissen.

Freitag, 23. August 2019

Silberdrache - die neue Jugendbuchreihe von Angie Sage (mit Verlosung)


"Silberdrache" von Angie Sage, erschienen im Verlag ArsEdition, Rezension auf Kinderbuchblog Familienbücherei


(W E R B U N G*)  In den letzten Tagen beschäftigten uns und einige andere Instagramer geheimnisvolle Silbereier. Auch wir fanden ein Silberei und mein großer Sohn adoptierte es sofort. Im frisch erschienenen Buch "Silberdrache" aus dem Verlag ArsEdition haben wir erfahren, dass aus den riesigen silbernen Eiern Silberdrachen mit ganz besonderen Fähigkeiten schlüpfen können, die uns durch ein Tor in andere Welten bringen. Was für eine tolle Vorstellung! Damit auch ihr bestens Bescheid wisst, falls ihr ein Silberei finden solltet, verlosen wir am Ende des Artikels ein Exemplar von "Silberdrache" von Angie Sage.

Donnerstag, 22. August 2019

Lebensgross - So nah waren wir wilden Tieren noch nie!



„Lebensgroß: Tiere des Waldes“ von Holger Haag, illustriert von Manfred Rohrbeck, erschienen in der Reihe Nature Zoom des Coppenrath Verlag


Wilde Tiere sind meist scheu und einige von ihnen auch gefährlich. Im Kindersachbuch „Lebensgross“ kommen wir ihnen so nah wie sonst kaum möglich und können die eigene Hand auf eine realitätsnahe und lebensgroße Bärentatze legen, einem Wolf in die Augen blicken oder die feinen weichen Feder des Buntspechts bewundern und über seinen lange Zunge staunen. Lasst uns zusammen in das wunderschöne Buch für Groß und Klein aus dem Coppenrath Verlag schauen.

Dienstag, 20. August 2019

Frau Honig und das Glück der kleinen Dinge


„Frau Honig und das Glück der kleinen Dinge“ von Sabine Bohlmann, illustriert von Joëlle Tourlonias, erschienen im Planet! Verlag


Frau Honig, die coolste Nanny der Welt ist wieder da! Als ich damals den ersten Band „Und plötzlich war FrauHonig da“ hier auf dem Blog vorgestellt hatte, wünschte ich mir am Ende, dass Frau Honig eines Tages bei einer neuen Familie auftaucht und da ist sie nun und klingelt an der Tür in der Maiglöckchenstraße 7.  

Sonntag, 18. August 2019

Schau mal, was ich kann, Petterson! - Rezension zum neuen Bilderbuch von Pettersson und Findus


"Schau mal, was ich kann, Pettersson!" von Sven Nordqvist, erschienen im Oetinger Verlag, Rezension zum neuen Bilderbuch von Petterson und Findus


Lange mussten wir auf ein neues Bilderbuch von Pettersson und Findus warten. Endlich hat es Sven Nordqvist getan! Mit "Schau mal, was ich kann, Pettersson!" halten wir nun eine neue Geschichte über den kauzigen Pettersson und seinen frechen Mitbewohner Findus in den Händen. Seid ihr auch so gespannt wie wir? Dann lasst uns gemeinsam ins Buch schauen. 

Donnerstag, 15. August 2019

Snuffi Hartenstein und sein ziemlich dicker Freund - Ein Erstlesebuch von Paul Maar




"Snuffi Hartenstein und sein ziemlich dicker Freund" von Paul Maar, illustriert von Sabine Büchner, erschienen im Oetinger Verlag, ist ein 80seitiges Erstlesebuch


Snuffi Hartenstein ist traurig und auch ziemlich wütend, denn sein bester Freund Niko hat ihn weggeschickt, ins Nirgendwo. Aber es gibt da noch einen anderen Hund in diesem Nirgendwo. Mucki ist ein Mops und wurde ebenfalls von seinem Freund Ole weggeschickt. Im Laufe des Gesprächs kommt heraus, dass die Hunde Snuffi und Mucki die unsichtbaren Begleiter der Jungen waren. Als nun Ole neu in Nikos Klasse kam, wurden die beiden Jungen beste Freunde und ihre unsichtbaren Begleiter überflüssig. Aber was macht man nun in so einem Nirgendwo und wie kommt man wieder da raus?

Dienstag, 13. August 2019

Drachenpost - Ein Bilderbuch mit 5 echten Briefen


"Drachenpost" von Emma Yarlett, erschienen im Thienemann Verlag, ist ein 32-seitiges Bilderbuch für Kinder ab 4 Jahren mit 5 echten Briefen zum Herausnehmen. Rezension auf Kinderbuchblog Familienbücherei


"Drachenpost" ist eines der Bilderbücher, das meinen Sohn magisch anzog. Er liebt Drachen und der neonrote Drache und das Cover in Luftpostbrief-Optik sprachen ihn sofort an. Aber nicht nur das Cover ist ein Hingucker, auch innen überrascht das Buch mit interaktiven Elementen. Es gibt fünf Briefe in Umschlägen, die man herausnehmen kann. 

Sonntag, 11. August 2019

Ein Biber reist um die Welt und entdeckt, wie die Tiere wohnen



"Ein Biber reist um die Welt und entdeckt, wie die Tiere wohnen" von Magnus Weightman, erschienen als Naturkind-Buch im Loewe Verlag, ist ein 40-seitiges großformatiges Bilderbuch für Kinder ab 3 Jahren. Rezension auf Kinderbuchblog Familienbücherei


Ein abenteuerlustiger Biber macht sich auf in die weite Welt. Auf einem Baumstamm sitzend zieht er mit der Strömung des Flusses. Irgendwann packt ihn aber der Gedanke, dass er gar nicht so recht weiß, wo er ist und wie er wieder nach Hause kommt. Zum Glück trifft er auf Hund Akita, der ihn in seinen Heißluftballon einlädt und helfen möchte, die heimische Biberburg wiederzufinden.

Donnerstag, 8. August 2019

Bitte nicht öffnen - Feurig! - Der vierte Band ist da!


Bitte nicht öffnen 4: Feurig!" von Charlotte Habersack, illustriert von Fréderic Bertrand, erschienen im Carlsen Verlag, ist ein Kinderbuch ab 8 Jahren. Rezension von Kinderbuchblog Familienbücherei


"Bitte nicht öffnen Feurig!" ist der langersehnte vierte Band der erfolgreichen Kinderbuchreihe. Mein Kind hat gejubelt, als er ihn endlich in den Händen hielt. Was Nemo, Oda und Fred wohl diesmal erleben würden? In meiner heutigen Buchvorstellung werde ich dir den Band 4 vorstellen und am Ende auch einen Ausblick auf Band 5 geben, der "Bitte nicht öffnen Magic!" heißen wird. Solltest du die Kinderbuchreihe noch nicht kennen, findest du hier auch die Reihenfolge der Bände mit den Links zu meinen Rezensionen. 

Dienstag, 6. August 2019

Mit Opa ist alles anders - Demenz und Alzheimer von einem Kind erklärt


Demenz und Alzheimer für Kinder erklärt im Bilderbuch "Mit Opa ist alles anders" von Clare Helen Welsh, Illustrationen von Ashling Lindsay, Verlag 360 Grad Verlag, Rezension Kinderbuchblog Familienbücherei
Illustrationen Ashling Lindsay, 360 Grad Verlag


Der Opa des kleinen Mädchens hat Demenz oder Alzheimer. Manchmal ist das ganz schön anstrengend. Ständig vergisst Opa etwas oder bringt etwas durcheinander. Aber das ist alles egal, den Opa ist der Held dieses Kindes. Das Bilderbuch "Mit Opa ist alles anders" berichtet aus Kinderperspektive über das Zusammenleben mit einem Familienmitglied, das an Demenz erkrankt ist. 

Sonntag, 4. August 2019

Kannawoniwasein - Eine großartige Kinderbuchreihe



Vorstellung der Buchreihe "Kannawoniwasein" von Martin Muser auf Kinderbuchblog Familienbücherei

Wenn man auf Reisen geht, kann eine kleine Begegnung alles ändern. Es kann zu den tollsten Abenteuern kommen, die man nie wieder vergessen wird und auf jeden Fall kommt alles anders als geplant. 

Donnerstag, 1. August 2019

Die Welt, die dir gefällt - Ein Mitmachbuch von Gretas Schwester




Fantasie ist etwas Tolles! In unserer Fantasie können wir alles machen und alles sein. Es gibt keine Grenzen. Es ist ALLES möglich. Mit dem Mitmachbuch von Gretas Schwester können wir uns ein Leben nach unseren Vorstellungen gestalten.

Dienstag, 30. Juli 2019

#Backlistlesen Juli: "Lehmriese lebt!" von Anke Kuhl





Im Juli haben wir fast nur Neuheiten gelesen. Wir werden auch bald davon berichten. Für unsere Backlist-Leserunde haben wir diesen Monat einen lustigen Kindercomic von Anke Kuhl für euch. Erschienen ist er im Jahr 2015. Wenn ihr noch nichts von der Aktion Backlistlesen mitbekommen habt, könnt ihr die wichtigsten Informationen am Ende des Artikels nachlesen. Aber nun zum Lehmriesen!

Sonntag, 28. Juli 2019

Nick und der Sommer mit Oma


"Nick und der Sommer mit Oma" von Benji Davies, erschienen im Aladin Verlag, Bilderbuch ab 3 Jahren, Rezension von Kinderbuchblog Familienbücherei


Es ist Sommer und Nick soll ihn bei seiner Oma verbringen. Es ist ein weiter Weg bis zu der kleinen Insel, auf der seine Oma ganz allein lebt und wenn man allein lebt, dann wird man schon etwas wunderlich. Gar nicht so einfach für den kleinen Enkel, damit umzugehen. 

Donnerstag, 25. Juli 2019

Akissi - Auf die Katzen, fertig, los!


"Akissi: Auf die Katzen, fertig, los!" von Marguerite Abouet und Mathieu Sapin, erschienen im Verlag Reprodukt, Rezension auf Kinderbuchblog Familienbücherei


Marguerite Abouet wurde 1971 in Abidjan geboren und wuchs dort auf, bis sie zusammen mit ihrem Bruder im Alter von 12 Jahren nach Paris geschickt wurde, um dort bei ihrem Großonkel zu leben und eine gute Schule zu besuchen. In ihrer Kindercomic-Reihe Akissi bringt sie uns das Leben in Westafrika näher.

Akissi wohnt in Abidjan, der größten Stadt der Elfenbeinküste. Mit ihrer Figur zeigt uns die Autorin wie sehr sich das Leben in der afrikanischen Stadt von dem uns bekannten Leben unterscheidet. Gerade auf Kinder, die noch nie in Afrika waren, wirkt das beeindruckend. Wie das Cover allerdings schon erahnen lässt, ist die Schilderung dieses Kinderlebens bunt, wild und frech.

Dienstag, 23. Juli 2019

Leonie Looping: Kleine Robbe in Not




„Leonie Looping: Kleine Robbe in Not“ (Band 7) von Cally Stronk, illustriert von Constanze von Kitzing, Ravensburger, Rezension von Kinderbuchblog Familienbücherei


Oma Anni hat sich ein Wohnmobil ausgeliehen und überrascht Leonie mit einem Ausflug ans Meer. Auch Nachbarsjunge Flo und die Schmetterlingselfen Mücke, Luna und Kim Chi dürfen mitreisen und sich auf ein paar schöne Ferientage freuen. Schnell ist ein Zielort an der Nordsee gefunden und die Sachen zusammengepackt.

Sonntag, 21. Juli 2019

Das grosse Weltall - Die Geschichte der Raumfahrt


"Das große Weltall: Die Geschichte der Raumfahrt" von James Carter, illustriert von Aaron Cushley, erschienen im 360 Grad Verlag


Am 21.Juli 1969 betrat  Neil Armstrong als erster Mensch den Mond. Ist das nicht der Wahnsinn, dass dieses Ereignis nun schon 50 Jahre zurückliegt? Überall gibt es Veranstaltungen und Beiträge in den Medien. Es wird gefeiert. Auch viele Kinderbuchverlage haben anlässlich dieses Jubiläums Bücher herausgebracht. Ich werde euch heute das Bildersachbuch "Das große Weltall - Die Geschichte der Raumfahrt" vorstellen und am Ende gibt es noch weitere Buchtipps zu den Weiten des Weltalls.

Donnerstag, 18. Juli 2019

Mit Lasse die Schulzeit durchleben


"Lasse"-Kinderbuchreihe von Sarah Welk, illustriert von Anne-Kathrin Behl, ArsEdition, Rezension von Kinderbuchblog Familienbücherei


Vor fast einem Jahr habe ich euch das Buch "Lasse in der ersten Klasse" vorgestellt. Dort konnten wir mit dem kleinen Lasse dem Schulanfang entgegenfiebern und auch die ersten aufregenden Tage in der Schule erleben. Inzwischen sind zwei neue Bücher mit Lasse erschienen, die uns erzählen, wie es Lasse nach der Einschulung ergeht.

Mittwoch, 17. Juli 2019

Wohin mit den Gespenstern




"Wohin mit den Gespenstern" ist ein Hörspiel zum Englisch lernen für Kinder von 5-10 Jahren, Rezension auf Kinderbuchblog Familienbücherei


Bei uns steht in der Grundschule Englisch auf dem Lehrplan und ich finde es schön, dass Kinder heute schon so früh an Fremdsprachen herangeführt werden. Ich selbst habe erst in der siebten Klasse mit Englisch angefangen und das war alles sehr lese- und schreiborientiert. Dadurch fühle ich mich auch heute noch nicht richtig wohl in dieser Sprache. 

Ich hatte mich daher gefreut, dass meine Kinder bereits in der Grundschule Englisch lernen würden. Aber mit jedem weiteren Schuljahr kam die Ernüchterung. Es gibt keinen Fachlehrer, der Englisch unterrichtet und so fließt es einfach in den Gesamtunterrichtstopf mit Mathe, Deutsch, Sachkunde und Kunst und liegt damit beim Klassenlehrer. 

Anders gesagt: es fällt hinten runter, findet praktisch nicht statt. Da wir als Eltern daran leider nichts an die Verhältnissen ändern können, müssen wir selber aktiv werden. Eine Möglichkeit, Kinder spielerisch mit der englischen Sprache vertraut zu machen sind die Hörspiele vom Verlag Cleverkids.

Dienstag, 16. Juli 2019

Mollys Flug zum Mond


"Mollys Flug zum Mond" von Duncan Beedie, Magellan Verlag, Bilderbuch, Rezension auf Kinderbuchblog Familienbücherei


Als Neil Armstrong und Buzz Aldrin vor 50 Jahren den Mond betraten, waren sie nicht allein. Es war noch jemand auf dem Mond. Das wusstet ihr nicht? Ich zugegebenermaßen bis vor einigen Tagen auch noch nicht. Zum Glück hat Duncan Beedie nun die Geschichte niedergeschrieben und teilt sie mit uns in seinem neuen Bilderbuch. 

Sonntag, 14. Juli 2019

Geschenkideen für den Schulanfang


Geschenkideen Schulanfang, Erinnerungsalbum, Spiel, ABC-Buch, Alphabethbuch, Schultütenbuch


Bald schon  beginnt für tausende Kinder ein neuer Lebensabschnitt. Sie kommen in die Schule! Auch wir haben hier einen Schulanfänger, der mich ständig fragt, wann er endlich seine Schultüte bekommt und sehr stolz auf seinen neuen Schulranzen ist. Aus diesem Anlass habe ich mich umgeschaut und ein paar tolle Geschenkideen zusammengetragen, die ich mit euch teilen möchte. Am Ende des Artikels findet ihr dann noch mehr Geschenkideen für Schulanfänger.

Beginnen will ich mit 3 ganz unterschiedlichen Erinnerungsalben an diesen besonderen Tag.

Freitag, 12. Juli 2019

Das ausgelassene ABC




Es gibt viele ABC-Bücher, aber manche sind besonders schön. "Das ausgelassene ABC" aus dem Gerstenberg Verlag hat unser Herz im Sturm erobert. Mein Drittklässler saß quietschvergnügt auf dem Sofa und hat sich sehr amüsiert. Auch wenn ABC-Bücher ein beliebtes Geschenk zur Einschulung sind, ist das ausgelassene ABC alles andere als trivial. Der Leseanfänger muss schon sehr genau lesen. Daher ist dies ein Buch, dass über die ganze Grundschulzeit interessant macht. 

Donnerstag, 11. Juli 2019

Sternenstaub - Glaub an dich und du findest den Weg zu den Sternen


"Sternenstaub - Glaub an dich und du findest den Weg zu den Sternen" von Jeanne Willis, Illustrationen von Briony May Smith,  Loewe Verlag, Bilderbuch ab 4 Jahren, Rezension auf Kinderbuchblog Familienbücherei


Ein kleines Mädchen wünscht sich, ein Stern zu sein. Ihre Schwester wird oft Stern genannt und das kleine Mädchen steht in ihrem Schatten. Dann erzählt ihr der Opa die Geschichte, wie die Sterne und Planeten entstanden und dass alles aus Sternenstaub besteht.

Dienstag, 9. Juli 2019

Die besondere Geschenkidee: Du kannst werden, was du willst!




Nachname wurde verdeckt

Kinder haben oft die tollsten Berufswünsche. Auch wenn es am Ende selten der Beruf wird, den sie sich in ihrer frühen Kindheit auserwählen, sind diese Träume doch sehr wichtig. Letztendlich ist ein Ziel und das Verfolgen von Interessen das Samenkorn aus dem Großes entstehen kann. Heute möchte ich ein personalisierbares Kinderbuch aus dem Wonderbly Verlag vorstellen, dass auf witzige Weise die Botschaft vermittelt, dass ein Kind alles erreichen kann.

Sonntag, 7. Juli 2019

Die Gäng vom Dach



„Die Gäng vom Dach“ von Angelika Niestrath und Andreas Hüging, illustriert von Anna-Lena Kühler, erschienen im Ueberreuther Verlag, Rezension von Kinderbuchblog Familienbücherei


Immer mehr wilde Tiere zieht es in die Stadt. Bequemer Zugang zum Essen und ein warmer Unterschlupf sind zu verlockend. Eine weitere Ursache sind sicherlich der schwindende Lebensraum und wachsende Populationen aufgrund fehlender natürlicher Feinde. Immer öfter hört man von Rehen und Wildschweinen in Gärten, sieht Kaninchen gemütlich auf der Wiese im Park sitzen oder Füchse und Waschbären, die in der Nacht die Mülltonnen untersuchen.

Donnerstag, 4. Juli 2019

Wimmelbücher aus dem Wimmelbuchverlag



Wimmelbücher aus dem Wimmelbuchverlag


Ich freue mich immer, wenn ich kleine Verlagsperlen entdecke. Während die Bücher großer Verlage gut in den Buchhandlungen vertreten sind, haben es die kleinen Verlage meist schwerer und das ist sehr schade, weil hier oft tolle Schätze schlummern, die entdeckt werden wollen. Einer dieser Verlage ist der Wimmelbuchverlag, der sich (wie der Name schon sagt) auf Wimmelbücher spezialisiert hat. Fünf Wimmelbücher aus dem schon recht großen Programm möchte ich euch heute kurz vorstellen.

Dienstag, 2. Juli 2019

Samantha Spinner - Mit Schirm, Charme und Karacho


"Samantha Spinner: Mit Schirm, Charme und Karacho" von Russell Ginns, illustriert von Barbara Fisinger, erschienen im Arena Verlag, Rezension Kinderbuchblog Familienbücherei


Onkel Paul ist verschwunden. Während die Eltern eine Vermisstenanzeige aufgeben, nimmt Samantha die Suche selbst in die Hand. Nach einer Weile wird sie auch fündig. In einem Abschiedsbrief hinterlässt Onkel Paul Samanthas Schwester 2,4 Milliarden Dollor. Ihr Bruder Nipper bekommt die New York Yankees mit Stadion. Und Samantha? Samantha bekommt einen alten roten Regenschirm mit dem Hinweis "Hüte dich vor dem REGEN". Na toll!