Dienstag, 18. Februar 2020

Hilfe, ich habe meinen Bruder im Internet getauscht" (Rezension)

"Hilfe, ich habe meinen Bruder im Internet getauscht" von Jo Simmons, illustriert von Nathan Reed, erschienen im Verlag Egmont Schneiderbuch


Geschwisterstreitigkeiten gehören zum Familienalltag dazu. Die wenigsten Geschwister leben in voller Harmonie zusammen. Jonny im Kinderbuch "Hilfe, ich habe meinen Bruder im Internet getauscht!" hat es mit seinem großen Bruder Ted auch nicht gerade leicht. Ständig wird er als nerviger kleiner Bruder, der nix kann, abgekanzelt. Dabei wünscht sich Jonny doch nur einen Bruder, der mit ihm spielt und seine Interessen teilt. Als er über die Internetseite Geschwistertausch.com stolpert, scheint es die Lösung aller Probleme zu sein.

Sonntag, 16. Februar 2020

Familie Flickenteppich: Wir ziehen ein - Eine neue Kinderbuchreihe von Stefanie Taschinski

Kinderbuch "Familie Flickenteppich: Wir ziehen ein" von Stefanie Taschinski, mit Bildern von Anne-Kathrin Behl, erschienen im Oetinger Verlag, Rezension Kinderbuchblog Familienbuecherei


Ben, Emma und Jojo ziehen mit ihrem Vater in die Nummer 11. Ihre Mutter ist mit ihrem neuen Freund in Australien. Papa und die drei Kinder müssen nun in eine kleinere Wohnung umziehen. Das ist alles ziemlich viel auf einmal. Wie gut ist es da, dass nebenan Selda mit ihren Zwillingen Tarek und Aylin wohnt. Die drei sind wirklich nett und die Kinder freuen sich schnell an.

Freitag, 14. Februar 2020

Ich lieb dich bis die Kühe fliegen

"Ich lieb dich, bis die Kühe fliegen" von Kathryn Cristaldi, illustriert von Kristyna Litten, erschienen im Verlag Mixtvision, Bilderbuch, Rezension auf Kinderbuchblog Familienbücherei


"Ich lieb dich bis die Kühe fliegen" ist ein Titel, der sofort neugierig macht. Er klingt lustig und zärtlich zugleich. Lasst uns zusammen einen Blick in das Gute-Nacht-Buch mit dem schönsten Versprechen der Welt werfen.

Donnerstag, 13. Februar 2020

Thabo und Emma: Diebe im Safari-Park

"Thabo und Emma: Diebe im Safari-Park" von Kirsten Boie, mit Bildern von Maja Bohn, erschienen im Oetinger Verlag, Rezension auf Kinderbuchblog Familienbuecherei



"Thabo - Detektiv & Gentleman" ist eine Kinderbuchreihe von Kirsten Boie für Kinder ab 10 Jahren. Nun können auch jüngere Kinder mit Thabo Kriminalfälle in Afrika lösen. Mit "Thabo und Emma" startet eine Erstlesereihe für die 3. Lesestufe (geübte Leseanfänger). Wir haben uns den ersten Band der Erstleser-Reihe angeschaut und möchten ihn euch heute näher vorstellen.

Dienstag, 11. Februar 2020

Antarktis - Die Entdeckung eines unbekannten Kontinents

"Antarktis - Die Entdeckung eines unbekannten Kontinents" von Giulia Vetri, erschienen im E.A. Seemann Verlag


Die Antarktis war der letzte Kontinent, der von den Menschen entdeckt wurde. Von dieser Geschichte der Entdeckung des unbekannten Kontinents berichtet uns das wunderschöne Kindersachbuch von Giulia Vetri, das ich euch heute näher vorstellen möchte. 

Sonntag, 9. Februar 2020

Pfui Spucke, Lama!

"Pfui Spucke, Lama!" von Katalina Brause, illustriert von Carola Sieverding, Esslinger Verlag, Rezension auf Kinderbuchblog Familienbücherei


"Pfui Spucke, Lama" deutet schon auf die Fähigkeit hin, die man Lamas nachsagt. Sie können spucken wie die Weltmeister. Aber wenn man mit jemanden redet, ist es nicht gerade angenehm, wenn das Gegenüber seine Spucke großzügig in der Gegend verteilt. Schnell wird man so zum Außenseiter, was auch unserem Titelhelden im Bilderbuch "Pfui Spucke, Lama" passiert.

Donnerstag, 6. Februar 2020

Wie du mehr Bücher an dein Schulkind bringst - Attacke auf kleine Lesemuffel




Bücher für Jungs - Buchempfehlungen auf Kinderbuchblog Familienbücherei - Kinderbuchtipps


Immer wieder höre ich, dass Kinder einfach keine Bücher lesen wollen. Schnell wird dann auch mal Eltern der Vorwurf gemacht, sich nicht genug zu bemühen oder dem Kind nicht genug vorgelesen zu haben und vielleicht sogar selbst kein gutes Vorbild zu sein. Ich hoffe, ihr lasst euch solchen Unsinn nicht einreden. Heute werde ich euch erzählen, wie es mir mit meinem Sohn ergeht, der lesende Eltern hat, jede Menge Bücher besitzt, seit seiner Geburt vorgelesen bekommt und Bücher liebt. Aber selber lesen? Das ist bei ihm ein steiniger Weg. Ein Marathon. Aber es gibt Hoffnung. Daher gibt es heute einen Bericht zum Mutmachen und vielleicht findet der ein oder andere auch einen Tipp für sich und sein Kind. Natürlich habe ich auch jede Menge Bücherempfehlungen dabei, die bei meinem Sohn gut ankamen. Dabei sind die Lesetipps natürlich für Mädchen UND Jungs. Denn es sind nicht nur die Jungs, die zur Lesemuffeligkeit neigen. 

Dienstag, 4. Februar 2020

Lenni und Luis (Band 1): Attacke, Schimmelbacke

"Lenni und Luis: Attacke, Schimmelbacke!" von Wiebke Rhodius, mit Illustrationen von Sabine Sauter, erschienen im Planet Verlag, Kinderbuch ab 8 Jahren, Rezension auf Kinderbuchblog Familienbücherei


Lenni und Luis sind Zwillinge und haben es faustdick hinter den Ohren. Eines Tages beobachten sie, wie Max, der Schwarm ihrer großen Schwester, aus der Bürotür ihres Vaters kommt, der Strafanwalt ist. Für die Zwillinge Lenni und Luis ist klar, Max hat etwas auf dem Kerbholz und sie müssen ihre große Schwester Paula vor diesem Verbrecher beschützen.

Sonntag, 2. Februar 2020

Der Rattenfänger von Hameln - was wirklich geschah: Romeo, der Zaubertrommler

"Der Rattenfänger von Hameln - was wirklich geschah: Romeo, der Zaubertrommler" von Gerlis Zillgens, mit Bildern von Katja Jäger, erschienen im Südpol Verlag, Rezension auf Kinderbuchblog Familienbücherei


Ratten sind meine Angsttiere. Ich habe kein Problem mit Spinnen oder Schlangen, aber Ratten gehen für mich gar nicht. Dann las ich "Romeo, der Zaubertrommler" und Gerlis Zillgens öffnete mir mit ihrem Insiderwissen über Märchen und Sagen die Augen. Sind Ratten verkannte Wesen? Und wusstet ihr, was damals beim Rattenfänger von Hameln wirklich geschah?

Donnerstag, 30. Januar 2020

Voll Super, Helden: Einer muss den Job ja machen

"Voll super, Helden - Einer muss den Job ja machen" von Rüdiger Bertram, illustriert von Heribert Schulmeyer, erschienen im Arena Verlag, Kinderbuch ab 8 Jahren, Rezension auf Kinderbuchblog Familienbuecherei


Was passiert eigentlich, wenn die Superhelden Urlaub machen? Seien wir mal ehrlich, wer ständig die Welt retten muss, braucht irgendwann auch mal eine Erholung. Aber wer macht den Job dann? Und wo verbringen die Superhelden ihren Urlaub? 

Dienstag, 28. Januar 2020

Kicheritis: Anstecken erlaubt


"Kicheritis: Anstecken erlaubt" von Gwen Lowe, erschienen im Chicken House Verlag, Rezension auf Kinderbuchblog Familienbücherei


Alice ist erkältet. Ist jeder mal, denkt ihr? Aber für Alice ist es ein riesiges Problem. Ihre Eltern haben schreckliche Angst vor Bakterien und Viren. Die Familie lebt in einem keimfreien Haus. Alles wird ständig geschrubbt und desinfiziert, was im ersten Kapitel schon zu richtig grotesken Situationen führt. Da Kinder in den Augen der Erwachsenen DIE Keimschleudern an sich sind, ist Alice darauf spezialisiert zu Hause bloß nicht aufzufallen. Und nun sitzt sie also am Frühstückstisch und versucht ihre Erkältung zu verstecken. Jetzt bloß nicht niesen!

Sonntag, 26. Januar 2020

Bilderbuchwoche Tag 7: Der Glücksverkäufer (mit Verlosung)

"Der Glücksverkäufer" von Davide Cali, illustriert von Marco Somà, Bilderbuch erschienen bei Carl Auer Kids, Rezension auf Kinderbuchblog Familienbücherei


Zum Abschluss unserer Bilderbuchwoche habe ich euch noch ein ganz besonderes Bilderbuch mitgebracht. Es wird philosophisch. Es regt zum Nachdenken und Diskutieren an. Es hat wundervolle Illustrationen. Kommt und entdeckt mit mir zusammen das Bilderbuch "Der Glücksverkäufer". 

Samstag, 25. Januar 2020

Bilderbuchwoche Tag 6: Die Schnetts und die Schmoos

„Die Schnetts und die Schmoos“ von Axel Scheffler und Julia Donaldson, übersetzt von Salah Naoura, erschienen im Verlag Beltz & Gelberg, Rezension auf Kinderbuchblog Familienbücherei


Endlich gibt es wieder ein neues Bilderbuch des Erfolgsduos Julia Donaldson und Axel Scheffler. Im Vorfeld hatte ich schon gehört, dass es eine Romeo-und-Julia Variante mit Außerirdischen sein soll. Ich war sehr gespannt und möchte euch heute das Buch vorstellen und erzählen, wie uns das Buch gefallen hat.

Freitag, 24. Januar 2020

Bilderbuchwoche Tag 5: Du schon wieder!

Bilderbuch "Du schon wieder!" von Jory John, illustriert von Benji Davies, erschienen im Aladin Verlag, Rezension auf Kinderbuchblog Familienbücherei


Vor Beginn der eigentlichen Geschichte, also da wo Widmung und Impressum eines Buchs stehen, sehen wir ein großes und ein kleines Haus. Es ist Nacht und die Häuser zeichnen sich schwarz ab. Während im kleinen Haus noch Licht brennt, ist es im großen Haus bereits dunkel. 

Auf der nächsten Doppelseite sehen wir eine Ente, die das Buch "101 Weg wach zu bleiben" liest und Kaffee trinkt, während auf der anderen Seite ein total müder Bär sich mit seinem Kuscheltier auf den Weg zum Bett macht. 

Donnerstag, 23. Januar 2020

Bilderbuchwoche Tag 4: Katz und Maus wollen hier raus


Bilderbuch „Katz und Maus wollen hier raus“ von Günther Jakobs, erschienen im Carlsen Verlag, Rezension Kinderbuchblog Familienbücherei


Ein Mitmachbuch soll in unserer Bilderbuchwoche nicht fehlen. Dafür habe ich „Katz und Maus wollen hier raus“ von Günther Jakobs ausgewählt. Hier dürfen die Kinder der Katze helfen, aus dem Buch herauszukommen. Ob das gelingen kann?

Mittwoch, 22. Januar 2020

Bilderbuchwoche Tag 3: Der wilde Räuber Donnerpups - Der Räuberschatz

Bilderbuch „Der wilde Räuber Donnerpups – Der Räuberschatz“ von Walko, erschienen im Coppenrath Verlag, Rezension Kinderbuchblog Familienbücherei


Räuber Donnerpups behauptet, ein Räuber würde keine guten Taten begehen. Aber Moni Zitroni hat in der letzten Nacht davon geträumt und meint, dass dies so ein schönes Gefühl war.

Dienstag, 21. Januar 2020

Bilderbuchwoche Tag 2: Max und die Superhelden


Bilderbuch „Max und die Superhelden“ von Rocio Bonilla, mit Bildern von Rocio Bonilla und Oriol Malet, erschienen im Jumbo Verlag, Rezension auf Kinderbuchblog Familienbücherei


Max liebt Superhelden. Er spielt gerne mit seinen Superhelden-Figuren, in seinem Zimmer hängen viele Poster mit Superhelden, er verkleidet sich als Superheld und liebt auch Geschichten über Superhelden. Seine liebste Superheldin ist Megapower.

Megapower kann Computer programmieren, Bomben entschärfen, wilde Tiere bändigen, kann jeden Geheimcode entschlüsseln und sie hat Röntgenaugen. Das beste an Superheldin Mega-Power ist aber, wenn sie ihr Mama-Kostüm anzieht und Max einen Gute-Nacht-Kuss gibt.

Montag, 20. Januar 2020

Bilderbuchwoche Tag 1: Wer schnarcht im 13. Stock?

Bilderbuch "Wer schnarcht im 13.Stock?" von Wade Bradford, illustriert von Kevin Hawkes, erschienen im Orell füssli Verlag, Rezension auf Kinderbuchblog Familienbücherei


"Wer schnarcht im 13.Stock?" ist der Auftakt zu einer neuen Bilderbuchwoche. Jeden Tag werde ich euch ein schönes Bilderbuch vorstellen und am Wochenende wird es wieder eine Verlosung geben. Unser erstes Bilderbuch ist alles andere als schnarch-langweilig, es ist sehr lustig und bei meinem kleinen Sohn super angekommen. 

Sonntag, 19. Januar 2020

Das wilde Haus der Tiere: Baby-Alarm

"Das Wilde Haus der Tiere - Baby-Alarm", Südpol Verlag, Rezension auf Kinderbuchblog Familienbücherei


Nachdem Meerschweinchen Maffi nach seinem ersten Einsatz im wilden Haus der Tiere ein festes Mitglied dieser besonderen Tiergemeinschaft geworden ist, geht es für das A-Team (= Außenteam) im neuen Auftrag um die Rettung von fünf kleinen Fuchsbabys. 

Donnerstag, 16. Januar 2020

Weniger Plastik - Mein Vorsatz für dieses Jahr und Buchempfehlungen für die ganze Familie



Wie sieht es bei euch mit den Vorsätzen fürs neue Jahr aus? Setzt ihr euch Ziele oder habt ihr eure Vorsätze schon über Bord geworfen oder macht ihr gar keine? Ich versuche, meine Ziele nicht zu hoch zu stecken, so dass die Chancen gut stehen, die Ziele zu erreichen. Jeder hat sicher schon einmal von den Plastikteppichen in den Meeren und vom allgegenwärtigen Mikroplastik gehört. Nun könnte ich das Ziel plastikfreies Haus ausrufen, aber das sehe ich als utopisch an. Also heißt es in kleineren Schritten vorgehen, was hier heißt: Plastikmüll reduzieren und der fällt zum Großteil in der Küche an. Also werden wir uns vorerst darauf konzentrieren, aber natürlich auch in anderen Bereichen achtsamer vorgehen. Es ist ein Vorhaben für die ganze Familie und ich freue mich, wenn ich höre, dass noch mehr Menschen darauf achten wollen, weniger Plastik zu verwenden und zu kaufen. Passend dazu möchte ich euch heute einige Bücher vorstellen. 

Dienstag, 14. Januar 2020

Loewe Wow! – Das neue Bücherkonzept, um Kinder zu Lesern zu machen





"Loewe Wow!" ist ein neues Label des Loewe Verlags, das mit einem neuen Kinderbuch-Konzept Kinder zu Lesern machen möchte. Kinder kommen immer früher in Kontakt mit digitalen Medien. Hat man sich früher Wissen durch Lesen erarbeitet, sucht man heute einfach nach einem passenden Youtube-Video. Dieser Wandel bringt es auch mit sich, dass die Aufmerksamkeitsspanne der Kinder und die Lesegewohnheiten sich ändern. Viele fühlen sich von einem klassischen Buch überfordert und können auch nur unzureichend lesen. Aber es gibt so viele fantastische Geschichten, die entdeckt werden wollen und diese Welt soll sich auch für ALLE Kinder öffnen. 

Nun ist es bei älteren Kindern, die sich mit dem Lesen schwer tun, schwierig, passende Bücher zu finden. Für Erstlesebücher sind sie zu alt und die Kinderbücher ab 8 oder 10 Jahren wirken mit dem vielen, recht klein gedruckten Text abschreckend. Obwohl ihnen die Geschichten gefallen würden, fangen sie gar nicht erst an mit dem Lesen. In den letzten Jahren gibt es nach dem durchschlagenden Erfolg von Gregs Tagebuch immer mehr Comic-Romane für Kinder. "Loewe Wow!" geht hier noch einen Schritt weiter.

Sonntag, 12. Januar 2020

Kleiner Wolf in weiter Welt (Bilderbuch - Rezension)

"Kleiner Wolf in weiter Welt" von Rachel Bright, illustriert von Jim Field, erschienen im Magellan Verlag, Bilderbuch für Kinder ab 3 Jahren, Rezension auf Kinderbuchblog Familienbücherei


"Kleiner Wolf in weiter Welt" ist bereits das vierte Bilderbuch des Erfolgsduos Rachel Bright und Jim Field. Nach  "Der Löwe in dir", "Trau dich Koalabär" und "Die Streithörnchen" dreht sich die Geschichte diesmal um einen kleinen Wolf im hohen und tief verschneiten Norden. 

Donnerstag, 9. Januar 2020

vielleicht - Eine Geschichte über die unendlich vielen Begabungen in jedem von uns

Bilderbuch "Vielleicht. Eine Geschichte über die unendlich vielen Begabungen in jedem von uns" von Kobi Yamada, Adrian Verlag, Rezension bei Kinderbuchblog Familienbücherei


"Vielleicht" ist eines jener Bücher, die mich total verzaubern. Die verträumte und nachdenkliche Erzählweise und die fantastischen Illustrationen haben mich sofort gefangen genommen und bringen mich selbst zum Nachdenken und Träumen. Was könnte aus meinen Kindern mal werden? Welche Begabungen werden sie in sich entdecken? Kommt, wir werfen zusammen einen Blick ins Buch!

Dienstag, 7. Januar 2020

Familie Hyggelig - Ordnung und Gemütlichkeit im Familienalltag



52 hyggelige Wochen mit euren Familien wünsche ich euch im neuen Jahr 2020! Wir haben die Weihnachtszeit und die ruhigen Tage genossen, uns mit Familie und Freunden getroffen und es uns einfach mal gemütlich gemacht. Heute starten wieder Schule und Arbeit und wir finden langsam zurück in den Alltag, aber das muss nicht der Abschied von Hygge, dem dänischen Lebensgefühl sein. Die Dänen sollen ja die glücklichsten Menschen der Welt sein, was man ihrem hyggeligen Lebensstil zuschreibt. Entspannung, Gemütlichkeit, gemeinsame Aktivitäten und das Glück vom Selbermachen sollen uns aber auch über die Ferien hinaus begleiten. Aber wie kann das im trubeligen Familienalltag gelingen?