Dienstag, 28. Mai 2019

Tierische Bilderbuchtipps


Tierische Bilderbuchtipps von Kinderbuchblog Familienbücherei


Kinder lieben Tiere und so ist es kein Wunder, dass in Bilderbüchern oft Tiere in den Hauptrollen zu finden sind. Daher stellen wir euch heute ganz viele tierische Bilderbuchhelden vor: einen Bären auf der Suche nach seinem Honigbrot, ein sich zu klein fühlendes Äffchen, eine ungeduldige Hummel, einen fahrradfahrenden Elefanten, zwei freche Ziegen, eine Krokodil-Elster und einen verträumten Kater. 

Honigbrot gesucht


"Honigbrot gesucht" von Frank Kauffmann, illustriert von Patrick Mettler, erschienen im Baeschlin Verlag, 32seitiges Bilderbuch für Kinder ab 3 Jahren, Rezension von Kinderbuchblog Familienbücherei


Der kleine Bär freut sich auf ein schönes Picknick. Zusammen mit seiner Brotdose, in der sich ein leckeres Honigbrot befindet, macht er sich auf den Weg. Bald ist ein schönes Plätzchen gefunden und der kleine Bär bereitet alles vor. Während er sich im Teich Wasser holt, verschwindet jedoch seine Brotdose. In der Nähe weidet eine Kuh, aber sie hat die Brotdose nicht gesehen. Das Gras, das sie dem armen Bären anbietet, mundet ihm leider nicht. Er sucht weiter und befragt die anderen Tiere. Alle bieten ihm etwas zu essen an. Aber auch harte Nüsse, Fliegenpizza, Regenwürmer oder Wasserpflanzensalat sind nichts für den Bären. Er sucht weiter nach seinem Honigbrot. 

Als er den Fuchs fragt, kann sich dessen Abendessen, eine Gans, befreien und flüchten. Der Fuchs schimpft, aber die Gans bedankt sich kurze Zeit später beim kleinen Bären und gibt ihm den entscheidenden Tipp für seine Suche.


"Honigbrot gesucht" von Frank Kauffmann, illustriert von Patrick Mettler, erschienen im Baeschlin Verlag, 32seitiges Bilderbuch für Kinder ab 3 Jahren, Rezension von Kinderbuchblog Familienbücherei


Ich finde es total schön, dass die Tiere dem kleine Bären von ihrem Essen abgeben wollen. Sie teilen gerne, aber leider ist es für den Bären nicht die richtige Nahrung. So lernen die Kinder ganz nebenbei, was die beteiligten Tiere am liebsten essen. Vor allem der Mistkäfer dürfte bei den Kindern sehr gut ankommen.

"Honigbrot gesucht" von Frank Kauffmann, illustriert von Patrick Mettler, erschienen im Baeschlin Verlag, ist ein 32seitiges Bilderbuch für Kinder ab 3 Jahren, das für 22,90 EUR unter der ISBN 9783855463466 im Buchhandel erhältlich ist.


Äffchen


"Äffchen" von Marta Altés, erschienen im Bohem Verlag,40seitiges Bilderbuch für Kinder ab 3 Jahren, Rezension von Kinderbuchblog Familienbücherei


Äffchen hat ein Problem. Es ist zu klein. So kommt es an manche Dinge nicht heran, kann einiges nicht sehen, ist außen vor, wenn es gefährlich wird oder wenn etwas schwierig ist. Das frustriert. Und so fasst das kleine Äffchen eines Tages einen mutigen Plan. Es will in die Spitze des höchsten Baumes im Dschungel klettern. 

Die Reise durch den Dschungel ist für den kleinen Affen nicht ungefährlich, aber er meistert sie und entdeckt dabei viele Dinge, die auch winzig klein sind: ein Chamäleon, kunstvolle Spinnennetze und schlüpfende Schmetterlinge. Das macht dem kleinen Affen Mut, dass auch er Großes vollbringen kann. 


"Äffchen" von Marta Altés, erschienen im Bohem Verlag,40seitiges Bilderbuch für Kinder ab 3 Jahren, Rezension von Kinderbuchblog Familienbücherei


Was der kleine Affe nicht sieht, ist sein Verfolger: ein Tiger, der Beute wittert. Ohne dass der kleine Affe es merkt, macht er dem Tiger immer wieder das Leben schwer und entkommt ihm. Die Teilgeschichte mit dem Tiger wird ausschließlich durch die Illustrationen erzählt, denn Äffchen bemerkt den Tiger zu keiner Zeit. Sein Selbstbewusstsein ist, nachdem er die Spitze des Baumes erklommen hat, sehr gestärkt und er kehrt zufrieden und selbstbewusst zu seiner Familie zurück. Dort wird er glücklich in die Arme genommen, denn die anderen Affen haben die Gefahr gesehen und konnten nicht eingreifen. 

Eine süße Geschichte für kleine Leser, die gerne groß sein möchten mit zauberhaften detailreichen Illustrationen. Auch Kleine können Großes vollbringen. 

"Äffchen" von Marta Altés, erschienen im Bohem Verlag, ist ein 40seitiges Bilderbuch für Kinder ab 3 Jahren, das für 16,95 EUR unter der ISBN 9783959390644 im Buchhandel erhältlich ist.


Hummel Bommel


"Die kleine Hummel Bommel und die Zeit" von Britta Sabbag und Maite Kelly, illustriert von Joëlle Tourlonias, erschienen im Verlag ArsEdition, Bilderbuch für Kinder ab 3 Jahren. Rezension von Kinderbuchblog Familienbücherei


Kommen wir nun zu den kleinsten Tieren in unserer Bilderbuchtipp-Runde. Die kleine Hummel Bommel fliegt schon seit einigen Jahren durch die Kinderzimmer und auch wir haben einige der Bilderbücher hier im Regal stehen. In „Die kleine Hummel Bommel und die Zeit“ wartet Bommel auf ihre Oma, aber der Bummelzug hat Verspätung und so heißt es WARTEN. Geduldig warten ist für die kleine Hummel nicht so einfach und so geht sie auf Erkundung, um herauszufinden, warum die Zeit so langsam vergeht. 


"Die kleine Hummel Bommel und die Zeit" von Britta Sabbag und Maite Kelly, illustriert von Joëlle Tourlonias, erschienen im Verlag ArsEdition, Bilderbuch für Kinder ab 3 Jahren. Rezension von Kinderbuchblog Familienbücherei


Zeit ist relativ. Mal vergeht sie langsam, dann rast sie wieder viel zu schnell. Bei diesem Thema kann man schnell poetisch werden und auf jeden Fall ergeben sich aus der Geschichte schnell Gespräche und Diskussionen. Ein schönes Bilderbuch, dass kindgerecht die Zeit erklärt! 

"Die kleine Hummel Bommel und die Zeit" von Britta Sabbag und Maite Kelly, illustriert von Joëlle Tourlonias, erschienen im Verlag ArsEdition, ist ein 32seitiges Bilderbuch für Kinder ab 3 Jahren, das für 15 EUR unter der ISBN 9783845825359 im Buchhandel erhältlich ist.

Emil Elefantööös!


"Emil Elefantööös! Geschichten aus der Gartenstraße" von Patrick Kunze 48seitiges Bilderbuch für Kinder ab 4 Jahren, Rezension von Kinderbuchblog Familienbücherei

Nun begeben wir uns in die Gartenstraße. Auf der ersten Seite sehen wir die Luftaufnahme und auf der nächsten Seite sehen wir die Straße hinunter und bekommen erzählt, wer das so wohnt. Polizeiwachtmeister Tatzenbär kommt mit seine pinken Bienchentasse wunderbar gemütlich daher. Er liebt seinen Tee und sorgt für Ordnung in der Gartenstraße. 

Elefant Emil hat heute sein lang gewünschtes Fahrrad bekommen. Seine Freunde Anton und Frieda sind begeistert und die drei Freunde wollen zusammen den großen Berg hinunterfahren. Auch Polizeiwachtmeister Tatzenbär hat Emils neues Fahrrad bemerkt und checkt gleich mal, ob es auch verkehrssicher ist. Auch der Helm ist sehr wichtig.  Doch Emil merkt, dass ihm zum Fahrradfahren noch etwas wichtiges fehlt.


"Emil Elefantööös! Geschichten aus der Gartenstraße" von Patrick Kunze 48seitiges Bilderbuch für Kinder ab 4 Jahren, Rezension von Kinderbuchblog Familienbücherei


Die Geschichte erklärt wunderbar, was man alles zum Fahrradfahren braucht und hebt die Wichtigkeit des Fahrradhelms hervor. Am Ende der Geschichte kann der kleine Zuhörer sein neues Wissen nochmal testen. In der Geschichte werden auch immer wieder Fragen gestellt, mit denen man das Vorlesen interaktiv gestalten kann. Natürlich kann man die Fragen auch weglassen, gerade wenn man das Buch mehrmals vorliest. 

"Emil Elefantööös! Geschichten aus der Gartenstraße" von Patrick Kunze ist ein 48seitiges Bilderbuch für Kinder ab 4 Jahren, das für 19,70 EUR unter der ISBN 9783964431882 im Buchhandel erhältlich ist.

Omas freche Ziegen


"Omas freche Ziegen" von Nathalie Daoût, illustriert von Vincent Hardy, erschienen im Orell Füssli Verlag, Rezension von Kinderbuchblog Familienbücherei

Nin und ihre Oma sitzen essen gern auf der Terrasse und unterhalten sich. Aber seit Oma sich zwei Ziegen angeschafft hat, ist es mit der gemütlichen Erzählerei vorbei. Die beiden Ziegen Frida und Fritzi haben es faustdick hinter den Ohren und stellen jede Menge Unsinn an. Als Oma die beiden Ziegen entdeckt, wie sie mit einer Räuberleiter versuchen, über den Zaun auf die Straße zu klettern, reicht es ihr.

Die Oma haut Pflöcke in den Rasen und die frechen Ziegen werden zu ihrer eigenen Sicherheit angeleint. Die Ziegen jedoch drehen durch. Da hat Oma eine neue Idee und bindet die beiden Ziegen von den Pflöcken los, aber verbindet  Frida und Fritzi miteinander. 


"Omas freche Ziegen" von Nathalie Daoût, illustriert von Vincent Hardy, erschienen im Orell Füssli Verlag, Rezension von Kinderbuchblog Familienbücherei


Nun müssen die beiden lernen, Dinge gemeinsam zu tun und miteinander auszukommen. Es funktioniert, sehr zur Freunde meines kleinen Zuhörers, so gar nicht. Aber dann ereilt die Ziegen die große Erkenntnis und sie kommen auf jede Menge neue tolle Ideen, die ihnen auch viele neue Freunde bescheren. 

Eine turbulente Geschichte über zwei freche Ziegen, die einsehen, dass es noch viel schöner ist, nicht den ganzen Tag Unsinn zu treiben. Diese Ziegen muss man einfach lieben, vor allem weil sie so lustig in Szene gesetzt wurden. 

"Omas freche Ziegen" von Nathalie Daoût, illustriert von Vincent Hardy, erschienen im Orell Füssli Verlag, ist ein Bilderbuch für Kinder ab 4 Jahren, das für 14,95 EUR unter der ISBN 9783280035931 im Buchhandel erhältlich ist.

Die kleine Elster Elsa


"Die kleine Elster Elsa - "Aber ich bin doch ein Krokodil!" von Hanna Trunk, illustriert von Marion Schickert, erschienen im Verlag edition trunk


Elster Elsa macht ein Nickerchen an ihrem geliebten Schatzsee. Sie träumt, sie wäre in Afrika und würde auf ein Nilpferd treffen, das sie aber hartnäckig ignoriert. Da wird Elsa wütend und ruft "Ich bin Elsa, das Riesenkrokodil!" 


"Die kleine Elster Elsa - "Aber ich bin doch ein Krokodil!" von Hanna Trunk, illustriert von Marion Schickert, erschienen im Verlag edition trunk

Das Nilpferd lacht sich schlapp. Elsa versteht das nicht, sie beharrt darauf das sie ein gefährliches Krokodil ist. Wenn das Nilpferd zu Beginn Elsa noch einen kleinen Vogel genannt hat, wird es nun von Seite zu Seite netter. Es merkt wie traurig und verunsichert Elsa ist und erklärt ihr nach und nach, wie toll es ist, ein Vogel zu sein und wie liebenswert Elsa ist. Die beiden schließen Freundschaft und Elsa lässt sich auf dem Rücken des Nilpferds durch das Wasser treiben. Und dann erwacht sie, weil jemand sie nass spritzt. 

Eine liebevolle Geschichte, über ein kleines Tier, dass seine eigenen Stärken noch entdecken muss und viele noch kleinere Nebendarsteller, die man in den Illustrationen entdecken kann. 

"Die kleine Elster Elsa - "Aber ich bin doch ein Krokodil!" von Hanna Trunk, illustriert von Marion Schickert, erschienen im Verlag edition trunk, ist ein 32seitiges Bilderbuch für Kinder ab 3 Jahren, das für 14,95 EUR unter der ISBN 9783961117130 im Buchhandel erhältlich ist.

Kater Flätz und das Fenster im Himmel


"Kater Fläz und das Fenster im Himmel" von Petra Jäger ist ein 32seitiges Bilderbuch, Rezension von Kinderbuchblog Familienbücherei



Fläz ist ein kleiner verträumter Kater, der auf einem Bauernhof lebt. Am liebsten liegt Fläz auf dem Rücken und schaut in die Wolken. Wunderbare Figuren kann man darin entdecken. Eines Tages entdeckt er zwischen den Wolken ein Fenster, eine kleine Lücke in der Wolkendecke. Was wohl dahinter zu finden ist? 


"Kater Fläz und das Fenster im Himmel" von Petra Jäger ist ein 32seitiges Bilderbuch, Rezension von Kinderbuchblog Familienbücherei


Da kreist ein Rotmilan über dem Bauernhof. Während alle anderen Tiere in Deckung gehen, träumt Fläz vor sich hin. Der Rotmilan dreht ab, als er sieht, dass Fläz gar keine große dicke Maus, sondern ein kleiner Kater ist. Die beiden kommen ins Gespräch und der Milan nimmt Fläz in die Krallen und startet mit ihm einen Rundflug in die Wolken. Während Fläz den Blick von oben genießt, bangen die Bäuerin und die Tiere auf dem Bauernhof um den Kater.

Als Fläz wieder wohlbehalten am Boden landet und der Milan abgezogen ist, wird er stürmisch wie ein Held von den anderen Tieren gegrüßt. Wenn Fläz vorher eher belächelt wurde, wird er nun als Held gefeiert, der einen Rundflug mit einem Greifvogel überlebt hat. Und auch Fläz hat sich nicht nur einen Traum erfüllt, sondern auch seine Sicht auf gewisse Dinge hat sich geändert.

Ein Bilderbuch für kleine Träumer, die große Wünsche an ihre Zukunft haben.

"Kater Fläz und das Fenster im Himmel" von Petra Jäger ist ein 32seitiges Bilderbuch für Kinder ab 3 Jahren, das als Taschenbuch für 9,99 EUR unter der ISBN 9783752802450 oder als gebundene Ausgabe für 25,99 EUR unter der ISBN 9783752802436 im Buchhandel erhältlich ist.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) eventuell abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden.
Beim Setzen eines Hakens für weitere Benachrichtigungen auf Folgekommentare erklärst Du Dich ebenfalls einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) abgespeichert werden.
Weitere Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google