Freitag, 8. November 2019

Weihnachtsbilderbuch: Weihnachtspost vom Erdmännchen (mit aufklappbaren Postkarten)

"Weihnachtspost vom Erdmännchen" von Emily Gravett, Sauerländer Verlag, Buchvorstellung auf Kinderbuchblog Familienbücherei


Die Erdmännchen in der Kalahari freuen sich auf Weihnachten und treffen fleißig ihre Vorbereitungen. Nur Sunny ist nicht zufrieden. Er hat gelesen, wie perfekte Weihnachten aussehen. Dafür braucht es Schnee, einen perfekten Tannenbaum, einen großen Berg Geschenke, Rosenkohl und Weihnachtslieder. Danach sieht es hier in der Kalahari aber nicht aus. Also packt er seine Sachen und macht sich auf die Suche nach perfekten Weihnachten. 


"Weihnachtspost vom Erdmännchen" von Emily Gravett, Sauerländer Verlag, Buchvorstellung auf Kinderbuchblog Familienbücherei
Illustrationen Emily Gravett, Sauerländer Verlag


Auf der Suche nach perfekten Weihnachten


Zuerst besucht er seinen Brieffreund Kevin am australischen Strand. Es ist schön dort, aber nicht weihnachtlich genug. Er reist weiter zu Koboldmaki Trevor. Aber auch da ist es abgesehen von der tollen Weihnachtsdeko nicht sehr weihnachtlich. Bei Rotkehlchen Robin gibt es schöne Lieder, aber keinen Schnee. Den findet er dann bei den Pinguinen in der Antarktis und sogar ein Geschenk gibt es. Dann findet er den Ort, der alle seine Punkte von der Checkliste erfüllt. Aber trotzdem fehlt etwas. Ob der Weihnachtsmann helfen kann?

Was wirklich zählt an Weihnachten


Wohl niemand möchte Weihnachten allein und ohne Familie und Freunde feiern. Dann lieber ein unperfektes Weihnachtsfest. Erdmännchen Sunny macht eine lange Reise um zu dieser Erkenntnis zu kommen. 


"Weihnachtspost vom Erdmännchen" von Emily Gravett, Sauerländer Verlag, Buchvorstellung auf Kinderbuchblog Familienbücherei
Illustrationen Emily Gravett, Sauerländer Verlag

Postkarten zum Aufklappen


Erdmännchen Sunny schreibt von jeder Station seiner Reise eine Postkarte an seine Familie. Es macht richtig Spaß, diese Postkarten zu lesen und auch die Checkliste für das perfekte Weihnachten zu verfolgen. Sunny malt auch, um zum Beispiel zu erklären, wie Skorpione aussehen, oder schickt eine Grille als kulinarisches Souvenir mit. 

Mein Sohn war so neugierig, was sich hinter jeder Karte verbirgt, dass er kaum abwarten konnte bis ich den Erzähltext der jeweiligen Seite zu Ende gelesen hatte. Die Illustrationen zur Geschichte sind supersüß und auch das Vorsatzpapier wurde für eine Art Scrapbook zur Erinnerung an die Erdmännchen-Weihnachtszeit gestaltet.

"Weihnachtspost vom Erdmännchen" von Emily Gravett, Sauerländer Verlag, Buchvorstellung auf Kinderbuchblog Familienbücherei
Vorsatzpapier, Illustrationen Emily Gravett, Sauerländer Verlag

Fazit zu "Weihnachtspost vom Erdmännchen"


Erdmännchen Sunny sucht nach perfekten Weihnachten und findet heraus, was auf keinen Fall zu Weihnachten fehlen darf. Niedliche Illustrationen und aufklappbare Postkarten als interaktive Elemente erobern das Herz der Kinder. Ein Weihnachtsbilderbuch zum Entdecken und Liebhaben.

"Weihnachtspost vom Erdmännchen" von Emily Gravett ist ein 32-seitiges Bilderbuch mit vielen aufklappbaren Postkarten. Das Weihnachtsbilderbuch für Kinder ab 4 Jahren ist beim Verlag Fischer Sauerländer erschienen und für 16 EUR unter der ISBN 978-3-7373-5681-7 erhältlich.


Keine Kommentare:

Kommentar posten

Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) eventuell abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden.
Beim Setzen eines Hakens für weitere Benachrichtigungen auf Folgekommentare erklärst Du Dich ebenfalls einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) abgespeichert werden.
Weitere Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google