Dienstag, 3. Juli 2018

Hallo Welt: Hello World und viele andere Begrüßungswörter (Das große Buch der Sprachen)




Wir verreisen gerne in fremde Länder und auch wenn man nicht jede Sprache lernen kann, ist doch immer schön, wenn man wenigstens „Hallo“ und „Danke“ sagen kann. Es zaubert dem Gegenüber ein Lächeln ins Gesicht und schafft eine schöne Atmosphäre. Für Hallo habe ich nun ein tolles Buch entdeckt, das nicht nur meinen Kindern gefällt, sondern auch von den Erwachsenen gerne zur Hand genommen wird: „Hallo Welt“.

Das Buch ist ein großes Pappbuch und allein der Einband mit seiner Leinenstruktur fühlt sich toll an. Noch dazu kommt dann das geniale Cover, das bereits vor dem Aufschlagen des Buchs zum Entdecken einlädt und zeigt, wie bunt unsere Welt ist. Auf der ersten Doppelseite sehen wir dann eine Weltkarte mit generellen Informationen und auf den folgenden Seiten können wir die einzelnen Kontinente unter die Lupe nehmen. Den Abschluss bildet eine Seite, die in unterschliedlichen Sprachen uns ein „Tschüs!“ entgegen ruft.

So bunt wie die Welt ist auch die Sprache. Eine schier unendliche Anzahl gibt es und natürlich ist es nicht möglich, alle in diesem Buch abzubilden, aber es wurde gut gelöst. In jedem Land sehen wir einen Bewohner in traditioneller Kleidung, der uns in seiner Sprache ein Hallo entgegenruft. Das Wort wurde hierbei auch in der jeweiligen Schrift abgebildet. Wenn man dann die kleine Klappe öffnet, steht das Wort in lesbarer Lautschrift. Hier mal ein Beispiel für Russland:





Allerdings ist die Umsetzung in manchen Ländern sehr schwierig. Schauen wir uns z.B. Indien an. Hier werden insgesamt etwa 400 Sprachen gesprochen, davon 30 von jeweils über einer Million Menschen. Schön, dass es neben dem Einzel-Hallo noch mehr Informationen dazu gibt. 



Oder gehen wir gar nicht so weit weg: für die traditionelle Kleidung in Deutschland durfte der Lederhosen-Bayer herhalten. Selbst in einem flächenmäßig kleinen Land wie Deutschland gibt es so viele unterschiedliche Dialekte und traditionelle Kleidungen, so dass viele Deutsche sich wahrscheinlich nicht unbedingt mit dem deutschen Vertreter identifizieren wollen. Ich kann mir vorstellen, dass der Autor dieses Buchs sehr viel diskutiert und recherchiert hat. Sicher war es nicht immer leicht, hier Entscheidungen zu treffen. Auf jeder Doppelseite gibt es daher neben den vielen kleinen „Hallo“-Klappen noch größere Klappen. Hier können wir zum Beispiel auch etwas zur Zeichensprache oder den Hieroglyphen der Maya und der Ägypter erfahren. 




Fazit: Ein tolles Buch für jedes Alter, um mehr über die Sprachen der Welt zu lernen. Hier kann man lange verweilen, entdecken und viel Neues erfahren! 

"Das große Buch der Sprachen: Hallo Welt: Hello World und viele andere Begrüßungswörter" von Jonathan Litton, illustriert von l'Atelier Cartographik, erschienen im 360 Grad Verlag, ist ein 16seitiges großformatiges Pappbilderbuch mit Klappen für Kleine und Große ab 6 Jahren. Das Buch ist für 16,90 EUR unter der ISBN 978-3961850013 im Buchhandel erhältlich.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen