Freitag, 13. Juli 2018

Minus Drei und die wilde Lucy: Die blöde Sache mit dem Ei

Kinderbuch Minus Drei und die wilde Lucy - Die doofe Sache mit dem Ei


Kennt ihr schon Minus Drei und sein Haustier, das kleine Urmädchen Lucy? Die Bücher um den Dinosaurier sind hier bei beiden Jungs sehr beliebt. Darum möchte ich euch heute endlich auch einmal ein Buch dazu vorstellen. Ausgewählt habe ich den neusten Band "Die blöde Sache mit dem Ei". Vielleicht ahnt ihr schon, um was es in diesem Band geht?



Minus Drei war bisher ein Einzelkind. Nun haben Mama und Papa Drei aber ein Ei im Schlafzimmer versteckt. Sie machen ein großes Getue um das Ei, aber Minus ist so gar nicht begeistert. Ein neues Familienmitglied? Das geht doch gar nicht. Schließlich ist ihr Familienname "Drei" und nicht "Vier". Und so findet Minus so einige Gründe, warum er das Ei so richtig doof findet.

Die kleine Lucy ist auch betrübt, weil Minus sich so verändert hat und gar keine Lust mehr zum Spielen hat. Alle Versuche, ihn aufzuheitern schlagen fehl. Das Ei muss wohl weg, damit alle wieder glücklich sind. Und fasst Lucy einen Plan und sorgt für viel Chaos und Aufregung. Aber so viel sei verraten: am Ende wird alles gut!


Perfekter Mix von Fantasiewelt, vertrauten Dingen und Problemen sowie dem Lieblingsthema Dinosaurier


Das Buch spielt in einer Welt in der Urzeit. Interessanterweise gibt es eine Dinosaurier-Art, die quasi mit den Menschen heute vergleichbar ist und in Höhlen lebt. Die Haustiere dieser Familien sind sehr unterschiedlich. Minus hat das Urmädchen Lucy, das im Vergleich zu ihm winzig, aber recht wild ist. Andere Bewohner haben z.B. einen T-Rex, einen Stegosaurus oder einen Triceratops als Haustier. Und genau diese Mischung aus fantastischer Welt mit vertrauten Alltagselementen und dem beliebten Kinderthema Dinosaurier machen diese Reihe bei den Kids zu Lieblingsbüchern. 


Tolle Illustrationen mit Humor


Auch die Gestaltung des Buchs hat natürlich ihren Anteil daran. Das Buch startet mit einer Karte von Farnheim, wo wir die wichtigsten Orte kennenlernen können. Meine Kinder lieben Karten in Bücher und mir geht es da auch nicht anders, egal ob Kinder- oder Erwachsenenbuch. Die Illustrationen von Ute Krause sind tolle Aquarelle, die die Situationskomik und die Emotionen der Figuren perfekt widerspiegeln. 


Fazit 


Witzig, spannend und originell fesseln die Bücher dieser Reihe die kleinen Leser! Die Mischung aus Fantasieelementen, Vertrautem und Dinosauriern treffen bei Kindern voll ins Schwarze!

"Minus Drei und die wilde Lucy - Die blöde Sache mit dem Ei" von Ute Krause geschrieben und illustriert, erschienen im cbj Verlag, ist ein 80seitiges Buch, das für 9 EUR unter der ISBN 9783570175347 im öffentlichen Buchhandel erworben werden kann. Das Kinderbuch eignet sich für fortgeschrittene Erleser oder auch zum Vorlesen ab etwa 5 Jahren. 


Reiheninformation zu Minus Drei & Die wilde Lucy


Zuerst gab es die Reihe "Minus Drei", die weniger Text hat und sich bereits zum Vorlesen ab 4 Jahren eignet. Hier sind insgesamt 5 Bände erschienen:

Band 1: Minus Drei wünscht sich ein Haustier
Band 2: Minus Drei und die laute Lucy
Band 3: Minus Drei und der Zahlensalat
Band 4: Minus Drei macht Party
Band 5: Minus Drei geht baden

Danach schloss sich die Reihe "Minus Drei & Die wilde Lucy" an, die mehr Text hat und sich zum Vorlesen ab etwa 5 Jahren oder auch für geübte Leseanfänger eignet.

Band 1: Der große Vulkanwettkampf
Band 2: Minus reißt aus
Band 3: Das Große Dunkel
Band 4: Die blöde Sache mit dem Ei

Die Geschichten gibt es auch als Hörbücher.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen