Mittwoch, 22. Januar 2020

Bilderbuchwoche Tag 3: Der wilde Räuber Donnerpups - Der Räuberschatz

Bilderbuch „Der wilde Räuber Donnerpups – Der Räuberschatz“ von Walko, erschienen im Coppenrath Verlag, Rezension Kinderbuchblog Familienbücherei


Räuber Donnerpups behauptet, ein Räuber würde keine guten Taten begehen. Aber Moni Zitroni hat in der letzten Nacht davon geträumt und meint, dass dies so ein schönes Gefühl war.

Mitten in dieser Diskussion vermeldet das Radio plötzlich, dass die alte Donnershausener Windmühle abgerissen werden soll, um dort ein großes Hotel zu bauen. Bei diesem Stichwort fällt Räuber Donnerpups ein, dass er ein altes Fotoalbum besitzt, in dem auch eine Schatzkarte eingeklebt ist. Diese Karte führt zum Gold, dass Großonkel Rudi hart erarbeitet hat. Da der Abriss der alten Mühle schon morgen beginnen soll, müssen sich die Räuber sputen. Mit Werkzeug und einem Transportkarren geht es zur Mühle. Räuber Donnerpups fühlt sich direkt in seine Kindheit zurückversetzt. Aber der Gefühlsausbruch findet ein jähes Ende, als die Tür der Windmühle zuknallt. Sie sind gefangen. 

Bilderbuch „Der wilde Räuber Donnerpups – Der Räuberschatz“ von Walko, erschienen im Coppenrath Verlag, Rezension Kinderbuchblog Familienbücherei


Die Übeltäter sind die Riesen Willi, Winni und Wolfi, die auch an Onkel Rudis Schatz interessiert sind. Räuber Donnerpups fordert Willi zum Duell um den Schatz. Kann das gutgehen? Größe und Körperkraft sind nicht alles, was zählt. Außerdem hat Räuber Donnerpups noch seine Geheimwaffe und vielleicht gibt es am Ende doch noch eine gute Tat, so wie Moni Zitroni es geträumt hat.

Der neue Band von „Der wilde Räuber Donnerpups“ ist ein tolles Abenteuer geworden. Auch hier gibt es wieder eine Besonderheit zu entdecken. Das Fotoalbum von Räuber Donnerpups  ist ein Buch im Buch. Die Kinder können also tatsächlich im Fotoalbum blättern und Fotos aus der Kindheit von Räuber Donnerpups sowie auf der letzten Seite die Schatzkarte entdecken. 

Bilderbuch „Der wilde Räuber Donnerpups – Der Räuberschatz“ von Walko, erschienen im Coppenrath Verlag, Rezension Kinderbuchblog Familienbücherei


Die große Schrift und die etwas längere Geschichte machen das Buch auch noch für Erstleser interessant. In den Illustrationen gibt es jede Menge Details wie z.B. kleine tierische Nebendarsteller zu entdecken.


Fazit zu "Der wilde Räuber Donnerpups - Der Räuberschatz"


Auch Räuber erfreuen sich an dem zufriedenen Gefühl, dass gute Taten hervorrufen können. Man könnte auch sagen, geteilte Freude ist doppelte Freude. Eine spannende Geschichte mit einer schönen Botschaft, lustigen Details und einer tollen Gestaltung. 

„Der wilde Räuber Donnerpups – Der Räuberschatz“ von Walko, erschienen im Coppenrath Verlag, ist ein 36-seitiges Bilderbuch für Kinder ab 3 Jahren, das für 15 EUR unter der ISBN 978-3-649-62995-5 im Buchhandel erhältlich ist.


Reihenfolge der Bände von „Der wilde Räuber Donnerpups“


Die Bücher vom wilden Räuber Donnerpups können unabhängig von der Reihenfolge gelesen werden. Wir kennen zum Beispiel nur Band 3 und Band 4. 

Band 1 Die Räuberprüfung
Band 2 Überfall aus dem All
Band 4 Der Räuberschatz

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) eventuell abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden.
Beim Setzen eines Hakens für weitere Benachrichtigungen auf Folgekommentare erklärst Du Dich ebenfalls einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) abgespeichert werden.
Weitere Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google