Sonntag, 7. Februar 2021

Rätselhafte Ereignisse in Perfect: Hüter der Fantasie

Rätselhafte Ereignisse in Perfect: Hüter der Fantasie


Perfect scheint die perfekte Stadt zu sein. Die Bewohner sind nett und haben ein vorbildliches Benehmen, alles ist sauber und ordentlich. Aber es gibt auch einige wunderliche Dinge. So gibt es einen Tee, der jeweils den Lieblingsgeschmack des Trinkenden annimmt und alle Bewohner tragen eine rosarote Brille, denn ohne diese Spezialbrille sind sie blind. 

Rätselhafte Ereignisse in Perfect - Hüter der Fantasie

"Willkommen in Perfect" heißt es für Violet und ihre Eltern. Ihr Vater hat von den Archer-Brüdern, sozusagen die Bürgermeister von Perfect, einen lukrativen Job angeboten bekommen. Er soll herausfinden, warum die Bürger von Perfect nach kurzer Zeit erblinden und tatsächlich erblinden auch Violet und ihre Eltern innerhalb eines Tages. Abhilfe schaffen da zum Glück die rosaroten Brillen, die jeder in Perfect trägt. 

Die Blindheit ist allerdings nicht das einzig Rätselhafte, das Violet in Perfect erlebt. Ihre Eltern beginnen sich zu ändern. Ihr Vater ist aufbrausend und ihre Mutter, die vorher keinen essbaren Kuchen backen konnte und auch nicht wollte, mutiert zur perfekten Hausfrau. Auch in der Schule benehmen sich alle Kinder perfekt. Es gibt für alles Regeln, sogar für das Seilspringen. Das kleinste Bisschen aus der Reihe tanzen, zieht Konsequenzen nach sich. Das Leben wird für Violet ziemlich einsam und sie möchte nur noch weg aus Perfect. Doch dann lernt sie den Jungen Boy und das Niemandsland kennen und zusammen lösen sie so manches Rätsel, was das Städtchen Perfect betrifft. Anscheinend ist hier doch nicht alles so perfekt, wie es den Anschein hat. 



Was wären wir ohne unsere Eigenheiten und unsere Fantasie

In Perfect sind alle angepasst, nehmen alles hin und tun, was von ihnen erwartet wird. Anders gesagt, sie sind furchtbar langweilig. Ihnen fehlen die Eigenheiten, die die Persönlichkeit eines jeden Menschen ausmacht, und auch ihre Fantasie, die zu neuen und aufregenden Dingen führt und das Leben so wunderbar machen, ist ihnen abhanden gekommen. Man leidet am Anfang sehr mit Violet mit, die ein sehr fantasiereiches Mädchen ist und deshalb sogar Pillen schlucken soll. 

Während der Leser am Anfang wie Violet im Dunkeln tappt und sich versucht einen Reim auf diese seltsame Stadt und ihre Bewohner zu machen, wird es mit dem Auftauchen des Jungen Boy spannend und abenteuerlich. 


Rätselhafte Ereignisse in Perfect: Hüter der Fantasie


Helen Duggan hat hier eine absolut faszinierende Welt erschaffen, eine Stadt voller Geheimnisse. Für Violet und Boy ist es allerdings auch beklemmend und traurig. So wird Violet immer unglücklicher und sehnt sich nach ihren "alten" Eltern. Überall eckt sie an, wird als "unangepasst" schief angeschaut und immer mehr isoliert. Als Leser habe ich sehr mitgefiebert, dass sich alles zum Besseren wendet und die Bewohner von Perfect endlich "aufwachen".  


Fazit zum ersten Band von "Rätselhafte Ereignisse in Perfect"

Das Buch ist mysteriös, aber auch ein bisschen düster und beklemmend. Zu Beginn fand ich es interessant, aber noch nicht 100% fesselnd. Im Laufe der Geschichte baut sich immer mehr Spannung auf und am Ende hatte ich dann sogar ein kleines Tränchen der Rührung in den Augenwinkeln. Insgesamt ein tolles Buch, das die Einzigartigkeit eines jeden Einzelnen und damit die Vielfalt der Gesellschaft feiert. Wie es ohne diese Vielfalt aussehen würden, sehen wir im Städtchen Perfect, nämlich echt langweilig. Ich freue mich auf Band 2! 


Rätselhafte Ereignisse in Perfect: Hüter der Fantasie


Titel: "Rätselhafte Ereignisse in Perfect - Hüter der Fantasie"

Autorin: Helena Duggan

Coverillustration: Isabelle Hirtz

Übersetzung aus dem Englischen: Ulrike Köbele

Verlag: Loewe

Seitenanzahl: 432

Preis: 14,95 EUR

ISBN: 978-3-7432-0780-6

Altersempfehlung: ab 10 Jahren


Reihenfolge der Trilogie von "Rästelhafte Ereignisse in Perfect"

Band 1: Hüter der Fantasie

Band 2: 

Band 3: 

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) eventuell abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden.
Beim Setzen eines Hakens für weitere Benachrichtigungen auf Folgekommentare erklärst Du Dich ebenfalls einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) abgespeichert werden.
Weitere Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google