Mittwoch, 13. Juni 2018

Pardon Bonbons oder wie schwer es manchmal ist, "Entschuldigung" zu sagen




Herr Hoi eröffnet einen Süßigkeitenladen und nennt ihn Pardon Bonbons. Neben der Kasse hat er für seine Kunden einen Teller mit selbstkreierten Bonbons, die er nach seinen Laden Pardon Bonbons benannt hat. Obwohl einige Kunden meinen, dass Herr Hoi die Kinder zu sehr verwöhnen würde, gibt er gerne jedem Kind von den Bonbons. Eines Tages kommen drei Jungs und ein Mädchen in den Laden. Das Mädchen sucht seinen Vater, er sei groß und hatte eine Tigerfelljacke an. Leider konnte Herr Hoi nicht weiterhelfen, aber zum Trost gab es für die Kinder Pardon Bonbons. Am nächsten Tag kamen die Kinder wieder. Diesmal waren sie auf der Suche nach einem Elefanten aus Schokolade. Leider hatte er Herr Hoi einen solchen Elefanten nicht in seinem Sortiment und bot aber den Kindern von den Pardon Bonbons an. Und so ging es noch 2 Tage weiter.


Der Sohn von Herrn Hoi machte seinem Vater Vorhaltungen, ob er denn nicht bemerken würde, dass die Jungs Süßigkeiten klauen, während er mit dem Mädchen redete. Aber Herr Hoi blieb ruhig und freundlich. Am vierten Tag bat er die Kinder doch ein paar mehr Pardon Bonbons zu nehmen, denn wenige scheinen ja bei ihnen nicht zu helfen. Das Mädchen erkundigte sich erschrocken, was die Bonbons denn bewirken sollten. Als sie die Antwort von Herrn Hoi hörte, lies sie die Bonbons fallen und kehrte nie wieder zurück. Viele Jahre später, Herr Hoi war schon sehr alt, bekam er dann doch einen geheimnisvollen Brief, der ihn sehr erfreute.


Mein kleiner Räuber ist ja ein richtiger Süßschnabel und lässt sich gern den „Süßigkeitenladen“ vorlesen. Man muss diesen liebenswerten Herrn Hoi aber auch in sein Herz schließen.  In dem Buch steckt auch sehr viel mehr als eine schöne Geschichte. Es ist so viel Weisheit darin enthalten, dass ich öfter an die Sprüche von Konfuzius denken musste. Dies ist nicht nur ein schönes Buch für Kinder, sondern für alle Altersstufen mit der Botschaft, immer an das Gute im Menschen zu glauben. Denn es ist nie zu spät sich zu entschuldigen und wenn es nur mit einem einzigen Wort ist: Pardon!

Das Buch ist sehr hochwertig ausgestattet mit dicken Papier und liebevoll detaillierten Illustrationen. Der Einband fühlt sich wie Seidenpapier an, ist aber an den Ecken etwas empfindlich.

Fazit: Ein wahrer Bilderbuchschatz voller Weisheit für Groß und Klein!

"Pardon Bonbons" von Marjaleena Lembke, illustriert von Malin Neumann, erschienen im Bohem Verlag, ist 42seitiges Bilderbuch für Kinder ab 3 Jahren, das für 16,95 EUR unter der ISBN 9783959390545 im Buchhandel erhältlich ist.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen